Springe zum Inhalt

Das Zentrale Lager ist jedes Jahr ein Happening für Hessens Schachjugend. Dieses Jahr nahmen ca. 300 Schülerinnen und Schüler an diesem Mammut-Turnier teil, ein Rekord. Und es waren auch insgesamt 30 vom heimischen SK Bad Homburg - ebenfalls ein Rekord! ...weiterlesen "Eine Woche Schach-Spaß: Zentrales Lager beendet"

Es hat (wieder) lange gedauert, bis der Hessische Schachverband es geschafft hat, die Ergebnisse der vor 4 Tagen ausgetragenen Hessischen Einzel-Meisterschaft zu veröffentlichen. Da ist die Hessische Schachjugend deutlich agiler, die technische Probleme sofort mit einer Notfallseite kontert und zügig über das Zentrale Lager berichtet. ...weiterlesen "Hessische Einzel-Blitz: Endlich Ergebnisse"

Bad Homburg gewann das Wettrennen um die meisten Teilnehmer der U10. (Bild aus der Tageszeitung von Samstag)

Es waren 2 volle Tage mit den wuseligen U10-Schülerinnen und Schüler: Die erste Etappe des Zentralen Lagers 2019 ist beendet und hat für 92 Eleven des Schachspiels ein häufig erfolgreiches, jedenfalls aber spaßiges Wochenende gebracht. ...weiterlesen "Zentrales Lager: Die U10-Sieger stehen fest (Uff!)"

Bei zwei Aufsteigern in der Gruppe ist ein Match zwischen dem Zweiten und dem Dritten sicherlich von Interesse. Wir haben es gewonnen, obwohl wir Stephan Geyer an die 2. Mannschaft abgeben mussten, und sind nun gut im Aufstiegsrennen - solange Oberursel am letzten Spieltag nicht den Tabellenführer Bergen-Enkheim besiegt. Es bleibt also spannend. ...weiterlesen "5:3 – Erfolg in Oberursel!"

Nachdem im letzten Mannschaftskampf der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga gesichert wurde, konnte die 2. Mannschaft von Bad Homburg befreit gegen Eschbach im Usinger Land 1 im Bürgerhaus Kirdorf aufspielen. Es mussten zwar 3 Spieler an die 1. Mannschaft abgegeben werden, aber dafür konnten - trotz eines weiteren Ausfalls - 4 starke Ersatzspieler aufgestellt werden. Klar war auch, dass Eschbach nach dem Todesfall eines Leistungsträgers an den hinteren Brettern nur geschwächt antreten konnte. Trotzdem ist der Sieg in Höhe von 6½:1½ nicht erwartet worden und erfüllte die Mannschaft mit Stolz. ...weiterlesen "Bezirksoberliga: überzeugender Sieg gegen Eschbach"

Für den SK Bad Homburg gestaltet sich das Punkte-Sammeln in dieser Hessenliga-Saison zäh: Insgesamt schon 4x holten die Kurstädter ein 4:4-Unentschieden - aber das sind auch Punkte und jetzt reicht es definitiv für den Klassenerhalt. ...weiterlesen "Hessenliga: Mühsam nährt sich das Eichhörnchen"

Bad Homburg Brett vor´m Kopp  4,0-4,0 
FM Sadeghi, Behrang  2093  Koch, Markus  2089  0-1
FM Dunsbach, Ralf, Dr.  2110  FM Karabalis, Harilos  2200  ½-½
Merkle, Egon  2105  Rüger, Erhard  2055  ½-½
Lenz, Jonas  2045  FM Röschlau, Bernd  2183  1-0
Nagelsdiek, Ralf  2007  Waffenschmidt, Joachim  2001  0-1
Faqiry, Ramat  1973  Engel, Johannes  2047  1-0
Lebermann, Hellmuth  1878  WFM Barpiyeva, Gulsana  1935  ½-½
Schramm, Matthias  1865  Kettler, Bernhard  2151  ½-½

...weiterlesen "Einzelergebnisse 8. Spieltag 2018/19"

Die Deutsche Schach Amateur-Meisterschaft gibt es seit 2001 und erfreut sich steigender Beliebtheit, wie z.B. auf der Wikipedia-Seite dargelegt wird.

In diesem Jahr nahm Fenja zusammen mit ihrem Vater und dem Bad Homburger Jugendleiter Jan Goetz am Vorrundenturnier in Darmstadt teil - und gewann mit 4½ Punkten aus 5 Partien alleine das F-Turnier! Herzlichen Glückwunsch! ...weiterlesen "Fenja gewinnt DSAM-Gruppe in Darmstadt"