Springe zum Inhalt

Am letzten Sonntag hatten wir den wohl stärksten Gegner dieser Saison zu Gast. Sie haben selbst noch am achten Brett eine Spielstärke von 1800 DWZ. Allerdings traten Sie mit drei Ersatzspielern an, die aber auch kaum schlechter gewertet waren.

Unsererseits mussten wir ebenfalls auf zwei Stammspieler an den vorderen Brettern verzichten. Erfreulicherweise konnten diese durch Helmut Desor und Andre Arruda ersetzt werden. ...weiterlesen "Bezirksliga: Matt durch Park II"

Beim Mannschaftskampf gegen in Frankfurt gegen Matt im Park 2 galt es für die 2. Mannschaft von Bad Homburg, einen Sieg zu erzielen, um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben. Bad Homburg trat ohne die beiden Spitzenspieler Ramat Faqiry und Manfred Kühlmeyer an, bekam aber dafür mit Paul Lenhart den Spitzenspieler der 3. Mannschaft. Nach einem wechselhaften Spielverlauf gelang in den letzten beiden Partien der 4½:3½ Zittersieg. ...weiterlesen "Bezirksoberliga: Ein Zittersieg gegen Matt im Park 2"

Die 2. Mannschaft des Schachklubs Bad Homburg spielte  am letzten Sonntag im Vereinshaus Gonzenheim gegen die 1. Mannschaft Frankfurter Mannschaft Matt im Park. Unter Mithilfe der Frankfurter gelang in einem bis zur letzten Minute spannenden Kampf ein 5 : 3 Sieg für die Bad Homburger.  ...weiterlesen "Landesklasse: Minimale Chancen gegen den Abstieg gewahrt"

Die dritte Mannschaft musste dem Gegner Matt im Park II in Gonzenheim Asyl gewähren. Im Gegenzug erhielten wir eine komplette Palette mit - teils alkoholischen - Süßigkeiten von Ferrero.  Wie man vom genialen Oscar Wilde weiß, soll man bekanntlich jeder Versuchung nachgeben, denn sie könnte ja nie wieder kommen! Jedoch, wie später am Ergebnis zu erkennen, war dies in diesem Falle wahrscheinlich ein Fehler. Der tiefere Grund für die Asylsuche lag letztlich daran, dass in Frankfurt Wahlen zum Oberbürgermeister stattfanden und dem Gegner seine Quartiere weggenommen wurden. ...weiterlesen "Bezirksliga: Mattgesetzt von Obdachlosen"

Die "Dritte" empfing am 4. Spieltag der Bezirksliga die Frankfurter Schachfreunde von Matt im Park II. Sowohl die Gäste, als auch die Kurstädter mussten auf einige Stammspieler verzichten, jedoch konnte das Team aus Bad Homburg auf erfahrene Reservisten in Person von Theo Fischer, Matthias Siegmann und Adrian Cipca zurückgreifen. ...weiterlesen "Bezirksliga: Krimi gegen Matt im Park"

Nachdem die Dritte am letzten Spieltag etwas unglücklich beide Mannschaftspunkte abgeben musste und auf den 4. Tabellenplatz der Bezirksliga abgerutscht war, ging es heute darum, als klarer Favorit gegen den SC Matt im Park II dieser Rolle auch gerecht zu werden und nach Möglichkeit auch noch was für die Zweitwertung bei den Brettpunkten zu tun. ...weiterlesen "Bezirksliga: Komfortabler Sieg"

Auch bei zwei kampflosen Siegen gelang es der zweiten Mannschaft nicht, wenigsten einen Mannschaftspunkt vom SC Matt im Park zu entführen. Der Gegner hatte zwar massive Personalprobleme, erzielte aber aufgrund der Überlegenheit in der hinteren Mannschafthälfte einen 4½:3½-Sieg. ...weiterlesen "Landesklasse Ost: Matt! Im Park"

Als klarer Außenseiter trat die zweite Mannschaft des Schachklubs zu ihrem fälligen Erstrundenkampf in der Landesklasse Ost bei Matt im Park Frankfurt an. Zwei der gemeldeten Spieler mussten ersetzt werden und es ging gegen eine Mannschaft, die als Absteiger aus der Verbandsliga in diesem Jahr auf den vorderen Plätzen erwartet wird. Die zweite Mannschaft des Schachklubs hingegen wird vom Schachorakel auf den Abstiegsrängen gehandelt und man versuchte sich deshalb, so gut wie möglich aus der Affäre zu ziehen. ...weiterlesen "Landesklasse: Wechselbad der Gefühle"