Springe zum Inhalt

In der aktuellen Situation haben alle großen Schachserver sehr  hohe Wachstumsraten die teilweise zu technischen Schwierigkeiten führen. Von den lichess-Entwicklern gab es am letzten Freitag die folgende Information dazu:

Servers are overloaded due to a massive influx of new players and tournament creators. New improved servers are on the way. But, the entire world is at a stand still, and it takes time to get them. We are working on fixing the issues. When everything is ready we will be better and stronger than ever. But, until then we might all be experiencing some issues. Please be patient.

Nichtsdestotrotz möchten wir unserem Schachnachwuchs natürlich auch weiterhin unsere Online-Turniere im bewährten Modus anbieten.

Wann?
Dienstag, den 31.3., von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (bis DWZ 850) und von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (ab DWZ 850 & ab DWZ 1300)

Bedenkzeit?
7 Minuten pro Spielerin und Spieler zuzüglich einer Zeitgutschrift von 10 Sekunden je Zug (7 Min. + 10 Sek.)

Anmeldung (nicht erneut notwendig für Spielerinnen und Spieler die sich bereits schon einmal angemeldet hatten):
Wer an einem der Turniere teilnehmen möchte, kann sich je nach individueller Spielstärke über die folgenden Links anmelden (Spielerinnen und Spieler mit DWZ zwischen 1300 und 1400 dürfen auswählen in welchem der beiden in Frage kommenden Turniere sie lieber spielen möchten):

Anmeldung für alle Spielerinnen und Spieler die eine DWZ von max. 850 haben.

Anmeldung für alle Spielerinnen und Spieler mit DWZ zwischen 850 und 1400.

Anmeldung für alle Spielerinnen und Spieler die im Turnier spielen wollen mit einer DWZ von mind. 1300 (Spielstärke nach oben ist unbegrenzt).

Alle die sich bis 2 Stunden vor Turnierbeginn über die obigen Links anmelden, werden kurz vor dem Turnierbeginn an die angegebene e-mail-Adresse einen Link zu dem Online-Turniersaal zugeschickt bekommen. Alle Teilnehmer die sich zu einem unserer vorherigen Turniere angemeldet hatten, bekommen automatisch den Link zum passenden Turnier zugeschickt und müssen sich nicht erneut anmelden.

Was ist beim Eintritt in den virtuellen Turniersaal in lichess zu beachten?
Wie bereits zuvor beschrieben verschicken wir den Link zu dem jeweiligen virtuellen Turniersaal auf lichess und das dazugehörige Passwort erst nach vorheriger Anmeldung, wenn man auf den Link klickt, öffnet sich lichess und oben rechts erscheint ein Button auf dem 2 unterschiedliche Funktionen stehen  können:

  1. Wer gerade nicht als Spieler in lichess angemeldet ist, sieht dort "Einloggen"; klickt er auf den Button, öffnet sich ein Fenster in dem er sich mit seinem lichess-Benutzernamen und dem selbst gewählten Passwort einloggen muss, danach erscheint an gleicher Stelle ein Button mit "Turnier beitreten". Nach einem Klick auf diesen Button wird man aufgefordert ein Passwort einzugeben, da ist dann das Passwort einzugeben das wir vorab per e-Mail zur Verfügung stellen und dann ist man für das Turnier in lichess registriert und zur geplanten Startzeit um 18:00 Uhr beginnen die Partien, ohne Verzögerung durch irgendwelche Ansprachen oder ähnliches
  2. Wer bereits als Spieler in lichess angemeldet ist, sieht oben rechts direkt einen Button "Turnier beitreten" und kann sich darüber mit unserem Passwort direkt in das Turnier einmelden und zur geplanten Startzeit um 18:00 Uhr beginnen die Partien.

Wenn man sich verspätet, kann man auch jederzeit noch später in das Turnier einsteigen.

Weshalb die Spielstärkebegrenzung für die Jugendturniere?
Wir denken das die Partien insgesamt interessanter werden wenn der Spielstärkeunterschied nicht zu groß wird. Deshalb gibt es 3 Turniere:

  1. Für Spielerinnen und Spieler ohne DWZ oder mit einer DWZ bis max. 850
  2. Für Spielerinnen und Spieler mit DWZ zwischen 850 und 1400
  3. Für Spielerinnen und Spieler mit DWZ von 1300 und höher

Spielerinnen und Spielerinnen die in einem vorherigen Turnier in ihrer Gruppe unter die ersten 3 gekommen sind, bekommen für das nächste Turnier die Möglichkeit im nächsthöheren Turnier zu starten und alle Spielerinnen und Spieler mit einer DWZ zwischen 1300 und 1400 haben die Wahlmöglichkeit an welchem Turnier teilgenommen wird.

Weshalb so eine ungewohnte Bedenkzeitregelung bei den Jugendturnieren?
Wir hoffen so das zumindest ein paar Mal in den kritischen Phasen der Eröffnung und des Mittelspiels ein wenig Bedenkzeit zur Verfügung steht um ein bisschen nachzudenken und nicht nur reflexartig zu spielen. Wir möchten dadurch den Trainingseffekt erhöhen.

Auch am Dienstag waren wieder 75 U18 Spieler in unseren 3 Turnieren am Start und wir gratulieren herzlich den 3 Siegern CrazyFromYourSide, botbydefault und Feuer1!

Um im Rhythmus zu bleiben sind die nächsten Turniere im bewährten Modus schon für diesen Freitag aufgesetzt.

Wann?
Freitag, den 27.3.

  • Jugendturniere: 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (bis DWZ 850) & 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (ab DWZ 850 & ab DWZ 1300)
  • offenes Turnier: 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr (VirtuellerVereinsabendSKHG Arena)

Bedenkzeit?

  • Jugendturniere: 7 Minuten pro Spielerin und Spieler zuzüglich einer Zeitgutschrift von 10 Sekunden je Zug (7 Min. + 10 Sek.)
  • Virtueller Vereinsabend: Hier wird mit der gängigen Bedenkzeit für Blitzturniere (3 Min. + 2 Sek.) gespielt.

...weiterlesen "SKHG virtuell: Freitag geht´s weiter! Für Groß und Klein!"

Wann?
Dienstag, den 24.3., von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (bis DWZ 850) und von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (ab DWZ 850 & ab DWZ 1300)

Bedenkzeit?
7 Minuten pro Spielerin und Spieler zuzüglich einer Zeitgutschrift von 10 Sekunden je Zug (7 Min. + 10 Sek.)

Weshalb die Spielstärkebegrenzung?
Wir denken das die Partien insgesamt interessanter werden wenn der Spielstärkeunterschied nicht zu groß wird. Deshalb gibt es 3 Turniere:

  1. Für Spielerinnen und Spieler ohne DWZ oder mit einer DWZ bis max. 850
  2. Für Spielerinnen und Spieler mit DWZ zwischen 850 und 1400
  3. Für Spielerinnen und Spieler mit DWZ von 1300 und höher

...weiterlesen "SKHG virtuell: Am Dienstag geht´s weiter"

Erneut gab es zum Saisonabschluss in der Jugendliga eine zentrale Endrunde bei uns in Bad Homburg.

Diesmal wurden die letzten beiden Spieltage an einem Spieltag ausgetragen, vormittags die 6. Runde und nachmittags die 7. Runde, jeweils mit Hin- und Rückspiel, so das alle Spielerinnen und Spieler an diesem Tag auf 4 Partien kamen. ...weiterlesen "Saisonabschluss Jugendliga"

Frieda mit ihrem traditionellem Tigermaskottchen
Gespielt wurde auch noch mit den guten alten Analoguhren.

Am Wochenende fand bereits das 11. Pfalz-Open in Neustadt an der Weinstraße statt.

Im 7-rundigen B-Turnier (Elo/DWZ 1450 - 1950) waren waren mit Fenja, Frieda und dem Berichtschreiber auch 3 Kurstädter am Start. ...weiterlesen "10,5 Punkte beim Pfalz-Open"

Der Frankfurter Bezirkskader ist mittlerweile eine lieb gewonnene Tradition im Schachbezirk Frankfurt.

12 aussichtsreiche Nachwuchstalente der Altersklassen U8-U12 (in Ausnahmefällen auch U14) werden nach den Bezirksmeisterschaften durch den Bezirksjugendwart, den Kadertrainer und den Bezirksvorsitzenden für 3 gemeinsame Trainingswochenenden als Vorbereitung auf die Hessenmeisterschaften nominiert.

Der Bezirkskader konzentriert beim Training am Demobrett.

Hessenligist Ingo Rutkowski gestaltet ein abwechslungsreiches Programm in dem der Nachwuchs viel Neues lernt und seit ein paar Jahren sind auch stets Bad Homburger Nachwuchsspieler dabei (z.B. letztes Jahr). Auch in diesem Jahr wird unser Schachklub wieder durch gleich 3 Spieler vertreten. Neben Julian (1. von rechts auf dem Foto) als jüngsten Teilnehmer des gesamten Bezirkskaders sind dies noch unsere beiden U10-Spieler Justus (2. von rechts) und Thomas (Bildmitte vor dem Demobrett).