Springe zum Inhalt

Was wäre gewesen, wenn Bad Homburger IV bei der Begegnung gegen den Blindenschachklub Ffm. 1 in ihrer Stammbesetzung hätte antreten können? Die Parole, dass wir gewinnen können, wenn wir gegen den Vorplatzierten mindestens stark und möglichst patzerfrei aufspielen, war jedenfalls ausgegeben. Doch mussten an der geplanten Aufstellung noch Korrekturen hingenommen, die nicht nur einen weiteren Ersatzspieler bedingte sondern noch kurz vorm Spielbeginn um 14.oo Uhr in Frankfurt auch, dass unvorhergesehenermaßen ein Brett nun nicht mehr besetzt werden kann. ...weiterlesen "Ersatzgeschwächt in der Bezirksklasse"

Traumhafter Sonnenschein - fast frühsommerliche Temperaturen begleiten die IV. Bad Homburger Mannschaft des SK Bad Homburg 1927 am 30.03.2014 im abschließenden Duell der aktuellen Saison gegen den Blindenschachklub FFM. Bereits im Vorfeld war abzusehen, daß es auch im Spiellokal des heutigen Gegners „heiß“ zur Sache gehen würde. ...weiterlesen "Bezirksklasse: Müller sichert Punkteteilung"

Die frisch aufgestiegende und daher abstiegsbedrohte 4. Mannschaft des Schachklub Bad Homburgs kam einer Bitte des Blinden-Schachklubs Frankfurt nach und reiste schon vorab zum Viertrundenspiel in der Bezirksklasse an. Sie ging als Außenseiter ins Rennen, aber sie kehrte nach langem Kampf mit einem beeindruckenden 4:4 zurück. Herzlichen Glückwunsch! ...weiterlesen "4:4 gegen BSSK: Wichtiger Baustein zum Klassenerhalt"

Das Heimspiel der Kurstädter gegen den BSSK Ffm fand wie alle dessen Begegnungen in den Räumen des Blindenbundes in Frankfurt statt. Bad Homburg III fand sich also in der folgenden Brettreihenfolge an den Tischen ein: Ingmar Knopp, Stefan Hartung, Marco Rolf, Oliver Annen, Michael Hovan, Rainer Berg, Günter Horny, Matthias Siegmann. ...weiterlesen "Bezirksliga: Kantersieg beim Blinden-SK"