Springe zum Inhalt

Das diesjährige Bezirks-Mannschafts-Blitz war mit nur 7 Mannschaften leider ziemlich spärlich besucht. In den letzten 11 Jahren ist das ein Minus-Rekord, woran aber bestimmt die ordentlichen Spielbedingungen in Bad Vilbel nicht schuld sind. ...weiterlesen "Bronze im Bezirks-Mannschafts-Blitz"

Im Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft von Bad Vilbel trat die 2. Bad Homburger Mannschaft in der Landesklasse Ost aufgrund des Ausfalls der vorderen Spitzenbretter mit nur 7 Spielern an. Den DWZ-stärkeren Gegnern von Bad Vilbel gelang ein insgesamt leistungsgerechter 5 : 3 Sieg. Chancenlos war Bad Homburg aber nicht. ...weiterlesen "Landesklasse: Nicht chancenlos, aber 5:3 verloren"

Da an diesem Spieltag insgesamt 4 Mannschaften unseres Vereins eine Heimbegegnung auszutragen hatten, spielten die 1. und die 3. Mannschaft wie ursprünglich vorgesehen im Kurhaus, während die beiden in der Kreisliga agierenden Mannschaften sich mit ihren Gegnern im Vereinshaus Gonzenheim trafen, um ihre 6. Spielrunde entsprechend abzuwickeln. ...weiterlesen "Kreisliga: Gewonnen und verloren"

In der Kreisliga erwarteten mit Tommy Ma, Rainer Berg, Ulrich Knuplesch, Peter Sabel, Joachim Petry und Max Ringel von der Homburger Kurstädter Vierten im wegen der Kommunalwahl verlegten Spiellokal im Bürgerhaus in Kirdorf die Kontrahenten der Bad Vilbeler Schachfreunde 3 zum Verbandskampf der vorletzten Runde der Saison. ...weiterlesen "Kreisliga: Gegen Bad Vilbel siegreich"

In den vergangenen Jahren (z.B. letztes Jahr) liefen die Partien gegen die Sfr Bad Vilbel auf Augenhöhe, und so konnte diesmal davon ausgegangen, dass es die gegen die ohne ihren Spitzenspieler auflaufenden Gäste kein unangenehmer Nachmittag würde. ...weiterlesen "Landesklasse: Kampf um Überleben beginnt"

Am letzten Spieltag der Saison hieß es gegen die 2. Mannschaft der Bad Vilbeler Schachfreunde noch mal einen versöhnlichen Saisonabschluss zu gestalten. Die äußeren Bedingungen waren mit dem sonnigen Kaiserwetter und dem sehr schönen Spiellokal im alten Vilbeler Rathaus auch nahezu perfekt. Zudem konnten wir mit einer sehr starken Aufstellung antreten die uns an jedem Brett, wenn teilweise auch nur knapp, als DWZ-Favorit erschienen ließ. Insofern konnte es doch nur ein gelungener Spieltag werden, oder etwa nicht?! ...weiterlesen "Bezirksliga: Ungewollt friedfertig"