Springe zum Inhalt

Die glänzenden Pokale für die U16w (aus dem sehr schönen Abschlussbericht der HSJ).

Man könnte schon sagen, dass der Sieg dominant war. Aber eben auch verdient: Frieda, Polina, Leonie und Gastspielerin Juliane (SK Gernsheim) konnten bei der von der Hessischen Schachjugend prächtig ausgerichteten Hessischen Mädchen-Mannschafts-Meisterschaft den Sieg über alle Klassen hinweg davon tragen.

Herzlichen Glückwunsch!

Das beste Einzelergebnis über alle 55 Teilnehmerinnen hinweg (es wurde gleichzeitig noch eine "Duo-Team-Meisterschaft ausgetragen, um auch kleinere Mädchenteams zum Zug kommen zu lassen) erzielte allerdings unbestreitbar Rosalie Werner (VSG Offenbach), die am ersten Brett mit 7 Punkten aus 7 Partien wütete. Sie führte übrigens netterweise ein extrem jugendliches Team an - siehe den Bericht bei der VSG-Offenbach!

Bad Homburgs Spielerinnen während der ersten Runde ... (beide Fotos: Arnim - vielen Dank für die Betreuung vor Ort!)

Aber auch Bad Homburgs Spitzenbrett Frieda hat sich mit 5 Punkten achtbar geschlagen. Und Polina, Leonie und Juliane holten mit dem Maximum der Punkte ebenfalls eine 100%ige Ausbeute, so dass der Gesamtsieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.

Das Endergebnis in Tabellenform.
... und nach der Siegerehrung!
Chef-Organisatorin Franzi freut sich, (wirklich hübsche!) Pokale austeilen zu dürfen! Vielen Dank für deine Arbeit! (Bild: VSG Offenbach)

Ein ganz Herzliches Dankeschön geht an Franzi von der HSJ und an die VSG Offenbach, die ein tolles Event auf die Beine gestellt haben.

Und nächste Woche geht es weiter: Dort wird die U16 inkl. der Jungs in Darmstadt ausgetragen. So wie es aussieht, wird Bad Homburg sogar mit 2 Teams vor Ort sein.

Bei der diesjährigen Hessischen Mannschaftsmeisterschaft der weiblichen Jugend (HMWJ) konnte unser eingespieltes Team mit Jelena, Fenja, Gastspielerin Frieda und Margarita erneut eine überzeugende Leistung abliefern und belegte knapp hinter den Dauerrivalinnen aus Offenbach den 2. Platz der Gesamtwertung (bei 10 Mannschaften) und sind somit erneut die Hessischer Mannschaftsmeister U18w! Herzlichen Glückwunsch!

Hessenmeisterinnen U18w

...weiterlesen "Hessische Mannschaftsmeisterinnen U18w"

Am Samstag stand die diesjährige Hessische Mannschaftsmeisterschaft der weiblichen Jugend (HMWJ) auf dem Programm.

Titelverteidigung geglückt!
Frieda, Margarita, Fenja, Jelena und Betreuer Jan (v.l.n.r.)

In diesem Jahr sind wir gleich mit 6 Mädels angereist. Im Hauptturnier wollten Jelena, Fenja und Margarita gemeinsam mit Gastspielerin Frieda versuchen ihren Titel vom Vorjahr zu verteidigen und sich erneut für die Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft zu qualifizieren. ...weiterlesen "Hessenmeistertitel in der HMWJ verteidigt"

Die 2. Mannschaft des Schachklubs Bad Homburg konnte am 14.1.2018 gegen die 2. Mannschaft von Offenbach wie gemeldet antreten und war recht zuversichtlich ein positives Ergebnis zu erzielen. Das wollten die Offenbach aber auch und zogen schon vor Partiebeginn einige geschickte Schachzüge hinsichtlich der Mannschafts-aufstellung. Man ließ die eigentlich für die 2. Mannschaft  vorgesehenen Spieler Carsten Theuer, Matthias Lützen und Jan Michael Füssel mit Wertungszahlen von DWZ 1681 - 1807 in der 1. Mannschaft spielen, die dafür mit 7 : 1 verlor, und verstärkte die 2. Mannschaft von Brett 6 bis 8 mit Spielern von DWZ 1972 bis 2024. Das Ergebnis war ein hoher 7 : 1  - Sieg für Offenbach. ...weiterlesen "Landesklasse: Schwere Niederlage im Abstiegskampf"

Es ist nicht einfach, über das Hessenliga-Spiel gegen die VSG Offenbach neutral zu berichten. Ein bitteres Ende mischte dem ansonsten in angenehmer Atmosphäre stattfindenden Mannschaftskampf eine fragwürdige Note bei, und der Schachklub Bad Homburg lässt derzeit ein Einzelergebnis bei der Turnierleitung überprüfen (12.12.2017: Dem Protest wurde stattgegeben). ...weiterlesen "Hessenliga: Offenbach war kein gutes Pflaster"

Am heutigen Samstag fanden in Offenbach die Hessischen Blitzmannschaftsmeisterschaften der Hessischen Schachjugend statt.

Für den Schachklub Bad Homburg gingen Jelena (U14), Sarah, Luisa (beide U12), Nikolas (U18) und Maximilian (U10) an den Start. ...weiterlesen "HSJ-Blitz-Mannschafts-Meisterschaft U12-U18"

Großer Andrang war das nicht, aber immerhin ein Häuflein Kiebitze. Insgesamt spielten 45 Spieler das Turnier durch, was allerdings auch am Wetter lag.

Die Hessische Schnellschach-Meisterschaft war in diesem Jahr dünn besucht. Zwar waren mit den internationalen Titelträgern Milov (der übrigens auch das Rhein-Main-Open 2017 spielen wird), Telljohann, Donchenko und Poetsch und 4 Fide-Meistern eine gewisse Spitze vorhanden, aber die Breite ließ zu wünschen übrig. ...weiterlesen "Walter Schmidt beim dünn besetzen Hessen-Schnellschach"