Am vergangenen Wochenende fand das letzte Jugend-Quartalsturnier 2015 des Schachzentrum Baden-Baden statt. Fenja war wieder hoch motiviert weitere Spielpraxis zu sammeln und durfte sich auch gleich in der Auftaktrunde gegen einen haushohen Favoriten mit mehr 400 DWZ-Punkten Vorsprung warm spielen. ...weiterlesen "Jugendschach im Kristall-Saal Baden Baden"

Der Kristallsaal in Baden-Baden war auch an diesem Wochenende mal wieder Austragungsort für ein Jugend-Quartalsturnier des Schachzentrum Baden-Baden. Diese Turnierserie soll den Kindern und Jugendlichen regelmäßig eine Gelegenheit geben sich auch in Partien mit langer Bedenkzeit zu üben, und so wurden an diesem Samstag und Sonntag jeweils 3 Runden mit 2x90 Min. Bedenkzeit in einem altersgemischten Teilnehmerfeld gespielt. ...weiterlesen "Jugend-Quartalsturnier Baden-Baden"

Im wunderschönen Kristallsaal des Kulturhauses Baden-Baden veranstaltete das dortige Schachzentrum das 4. Jugend-Quartalsturnier diesen Jahres. Da Fenja mal wieder Lust hatte, ein paar Partien unter Turnierbedingungen zu spielen, quartierte sie sich samt Schwester und Vater in der dortigen Jugendherberge ein, um mitzuspielen. ...weiterlesen "Aus dem Kristallsaal Baden-Baden: Fenja 3 aus 6"

Auch in diesem Jahr hat der amtierende Deutsche Meister - die OSG Baden Baden - wieder ein Mannschaftssimultan gegeben. Und wie in den Vorjahren hatte man dafür mit der Trinkhalle im Kurpark einen tollen Veranstaltungsort gewählt. ...weiterlesen "2:2 gegen Baden-Badener Großmeister"

Nach 2007 und 2008 fuhr auch heuer wieder eine Bad Homburger Abordnung zum bereits traditionellen Mannschaftssimultan des Deutschen Meisters Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922 e.V. In diesem Spektakel spielen 8 Stars abwechselnd einen Zug gegen eine Hundertschaft von Gegnern an ebensovielen Brettern. Dass das nicht einfach ist, erkennt man daran dass die Bad Homburger wieder Punkte holten - etwas, das im normalen Simultan gegen Elitespieler weit schwieriger ist. ...weiterlesen "8 auf einen Streich: Matthias Siegmann punktet im Mannschaftssimultan"