Springe zum Inhalt

Bad Homburg 1 in der Besetzung Nikolas, Sarah, Jan und Jan (v.r.n.l.)

Am heutigen 3. Doppelspieltag in der Jugendliga hat unsere 1. Mannschaft in der Besetzung Nikolas, Sarah, Jan und Jan ihre Tabellenführung durch 2 deutliche Siege gegen Bad Nauheim ausgebaut.

Recht schnell haben die beiden Jan an den Brettern 3+4 für eine komfortable 2:0 Führung gesorgt und auch Nikolas am Spitzenbrett bekam in der Diagrammstellung eine unerwartete taktische Möglichkeit angeboten. Der Gegner plante wohl seinen König mittels langer Rochade in Sicherheit zu bringen und spielte Dd2, da ließ sich Nikolas nicht 2x bitten und griff sich mittels Springergabel auf f3 die angebotene Dame direkt ab. Wenige Züge später hatte der Gegner genug davon sich Nikolas´ Gewinnführung vorführen zu lassen und gab auf. Sarah hatte kurz zuvor sogar bereits auf 3:0 erhöht, wodurch es ein klarer 4:0 Sieg wurde.

In der Rückrunde gab es 2 sehr schnelle Entscheidungen an den beiden hinteren Brettern. Keine der beiden Partien erlebte den 10. Zug. Jan G. an Brett 4 vernachlässigte die Entwicklung etwas und so fehlten seinem König die Felder um aus einem Läuferschach noch entfliehen zu können und Jan spielte mit Schwarz auf Schäfermatt, wozu er seinen Gegner mittels Bauernopfers tatsächlich verleiten konnte. Da anschließend auch Sarah und Nikolas ihre beiden Partien noch sicher gewinnen konnten, gab es erneut 2 Mannschaftspunkte und da der letztjährige Meister SV Oberursel 1 ein Unentschieden gegen den Frankfurter TV abgab, konnte die Tabellenführung etwas ausgebaut werden.

Stefan spielt konzentriert 2x die jeweils längste Partie der jeweiligen Runde

Die 2. Mannschaft bekam es in der Aufstellung Cornelius, Alexej, Stefan und Julian mit dem SK Gießen zu tun. Cornelius konnte als Erster einen Sieg verbuchen, kurz danach kam auch Alexej mit einem vollen Punkt in den Analyseraum. Deutlich länger hingezogen haben sich dann die Partien an den beiden Brettern 3 + 4. Julian steuerte letztlich ein Remis bei und Stefan konnte seine Partie in der Zeitnotphase seines Gegners gewinnen.

In der Rückrunde ein ähnliches Bild. Unsere beiden Spitzenbretter holten 2 sichere Siege, jedoch verlor Julian leider seine Partie. Doch Stefan profitierte in der Diagrammstellung  davon das sein Gegner gerade seinen König weg rochiert hatte. und nach 15. ... exd4! 16.Dxd4 Dxd4 17.cxd4 Txe2 wickelte er mit seiner Mehrfigur ins Endspiel ab das er dann sicher gewinnen konnte. Mit diesem 2. Mannschaftssieg am heutigen Tag konnte die Mannschaft einen weiteren Platz in der Tabelle gut machen und steht aktuell auf dem 3. Rang.

Am nächsten Spieltag, den 9.12., kommt es nun zum Spitzenduell zwischen Oberursel 1 und Bad Homburg 1, da könnte sich vielleicht schon eine Vorentscheidung im Kampf um die Jugendligameisterschaft ergeben.

Am vorletzten Spieltag traf Bad Homburg III auf den Tabellennachbarn Bad Nauheim IV. Beide Mannschaften befinden sich im gefestigten Mittelfeld ohne Aufstiegsambitionen oder Abstiegssorgen. Somit ging es lediglich darum, eine gute Endplatzierung in der Tabelle zu erreichen.

Spielten ebenfalls im Kurhaus: Bad Homburg III mit dem Gesicht zur Kamera.

...weiterlesen "Kantersieg in der Bezirksliga"

Die Bad Homburger  IV. Mannschaft hatte ihr letztes saisonales Verbandsspiel in der Kreisliga am 05.03. gegen Bad Nauheim V. abzuwickeln.

Man  trat in der Reihenfolge Ma, Berg, Schwegler, Goetz, Heiming und Radutnyy an die Bretter, um festzustellen, ob wir den 3. Tabellenplatz wenigstens halten können.
...weiterlesen "Saisonabschluss in der Kreisliga"

Am Samstag stand der letzte Doppelspieltag der Jugendliga dieser Saison an. Unsere beiden Mannschaften hatten jeweils Heimspiele, wobei unsere Jungsmannschaft in der Besetzung Julian, Robin, Cornelius und Richard es mit der 2. Mannschaft von Oberursel zu tun hatte und die Mädels in der Besetzung Fenja, Sarah, Jelena und Beatrice sich gegen den SC Bad Nauheim zur Wehr setzen durften. ...weiterlesen "Abschluss Jugendliga: Mädels vor Jungs"

Am Samstag war unsere 2. Jugendmannschaft in der Aufstellung Max Ringel, Sarah Rahimova, Jelena Schwegler und Leonhard Hansbuer zum Auswärts-Doppel-Spieltag der Jugendliga nach Frankfurt zur klar favorisierten Mannschaft des Frankfurter TV gefahren. ...weiterlesen "Jugendliga: Keine Punkte beim FTV zu holen"

Abstiegskampf in der Hessenliga: Sowohl der Gastgeber SC Bad Nauheim als auch die Bad Homburger sollten beim Blick auf die Tabelle vor dem Spiel aus dem Schneider sein - waren es aber dennoch nicht ganz. ...weiterlesen "Hessenliga: Kurzes 4:4 führt zu Brettpunkt-Schlacht"