Springe zum Inhalt

Es ist ziemlich genau 12 Jahre her, dass der Schachklub Bad Homburg zuletzt gegen den SV Wiesbaden spielte: Das war damals ein David-gegen-Goliath-Spiel und danach trennten sie die Wege der Vereine: Wiesbaden führte es in die Bundesliga, Bad Homburg verblieb viele Jahre stolz in der Hessenliga.

Jetzt traf man sich in der Oberliga wieder: Der David war etwas gewachsen, der Goliath etwas geschrumpft. Dennoch waren die Kurstädter klarer Underdog und das zeigte sich rasch.

...weiterlesen "Oberliga: Wiesbaden eine Nummer zu groß"

Als einziger Teilnehmer aus Bad Homburg nach Spitzenbrett Behrang Sadeghi an der 7. Deutschen Meisterschaft im Chess960 teil. Ein Preisgeld von 2.100 € lockte reichlich Titelträger nach Wiesbaden. Turniersieger wurde IM Jonas Rösner vom Oberligisten SK Ettlingen. ...weiterlesen "DEM im Chess960: Sadeghi wird 15."

Das letzte Sommerturnier 2016 in Hessen, das Wiesbadener Schlosspark-Open, war dieses Jahr das gefühlte Hochsommerturnier 2016. Von wegen Sommer vorbei, bei über 30 Grad draußen war es wirklich eine gute Idee im gekühlten Jeanne-Schütz-Haus mitzuspielen. ...weiterlesen "Wiesbadener Schlosspark-Open"

Das Schlosspark-Open in Wiesbaden ist ein Traditionsturnier, das in den letzten 4 Jahren wiederbelebt wurde. Es zieht aufgrund seiner vorzüglichen Spielbedingungen und der reibungslosen Organisation jährlich fast 200 Schachspieler aus der Umgebung an - und ist wie das Rhein-Main-Open - regelmäßig vorab ausverkauft. ...weiterlesen "Schlosspark-Open: Jonas Lenz im Mittelfeld"

Es war das letzte große Sommerturnier in Hessen: Das Schlosspark-Open in Wiesbaden. Insgesamt fanden 187 Spieler den Weg in das Jeanne-Schütz-Haus, das ausgesprochen ansprechende Spielbedingungen bot. Leider ist die ansonsten vorzügliche Webseite heuer nicht mit Fotos bestückt. ...weiterlesen "Wiesbaden: Jonas Lenz ohne Niederlage"

Das wiederauferstandene Schlosspark-Open in Wiesbaden ist Geschichte. In der Endrangliste belegen 5 Spieler mit jeweils 6 Punkten die vorderen Plätze. Wertungssieger ist aber der jüngste und frischeste IM aus Hessen: Hagen Poetsch. ...weiterlesen "Faqiry und Neuhoff: Mittelplätze in Wiesbaden"

Wolfram Schneider, aktives Mitglied in Oberursel aber auch passives in Bad Homburg, spielte ein nahezu perfektes Schloßpark-Open in Wiesbaden. In 9 Runden holte er 6 Punkte, wobei er nach gutem Start auch gute Gegner zugelost bekam. ...weiterlesen "Wolfram Schneider landet in Wiesbaden im Geld"