Springe zum Inhalt

Angesichts der sich entspannenden Lage und der weitgehenden Reduktion öffentlicher Corona-Einschränkungen hat auch der Vorstand des Schachklub Bad Homburg für die nächsten Monate die Aufhebung der bisherigen Maskenpflicht beschlossen.

Dies gilt bis auf weiteres für den Erwachsenen-Vereinsabend und das Rhein-Main-Open.

Für das Kinder- und Jugendtraining haben wir uns entschieden, aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahlen und den entsprechend kleineren Abständen an der Maskenpflicht festzuhalten, solange die Inzidenzen hoch sind.

...weiterlesen "Keine Maskenpflicht für RMO und Spielabend, aber weiterhin im Kinder- und Jugendtraining"

Der Schachklub hat jetzt auch eine Kaffeemaschine und eine Spendenwanne. Die Bedienung üben wir noch.

"Oberursel macht Ernst!", das war der erste Eindruck, als die Aufstellungen zum Oberliga-Derby bekannt wurden.

Die Nachbarn waren erstmals in dieser Saison mit allen 4 Internationalen Meistern angetreten und ließen sich auch sonst nicht lumpen (zur Erinnerung: Das gab es in grauer Vorzeit schon einmal).

Ein Wunder war das nicht, denn im Fernduell mit SV Wiesbaden benötigt der SV Oberursel auch viele "kleine Punkte" (Jacek) und nicht nur schöde Siege.

Natürlich war Bad Homburg jetzt erst recht Außenseiter, aber das machte nach dem gestrigen Erfolg niemandem etwas aus und alle freuten sich auf hochwertige Partien.

...weiterlesen "Bad Homburg ärgert Oberurseler Meister"

"Was gibt es eigentlich nächstes Wochenende zu gewinnen?", das war die Frage von Jan zum Abschluss des letzten Super-Titel-Wochenendes. Die Antwort: Einen Klassenerhalt in der Oberliga!

Der scheint nämlich heute Bad Homburg gelungen zu sein. Mit einem 4,5:3,5 über den SK Marburg sollten die Kurstädter jetzt auf der sicheren Seite sein.

Leider wurde am Vormittag eine kurzfristige Unpässlichkeit bekannt, so dass Bad Homburg schon wieder mit 7 Leuten antreten musste. Aber das führt ja auch schon damals zu einem Sieg - warum also nicht gegen Marburg?

...weiterlesen "Oberliga: Das war der Klassenerhalt"

Die diesjährige Schnellschach-Meisterschaft war stark besetzt, woran auch 2 Gäste, Florian Lesny (SK Niederbrechen) und Stefan Erdmann (SC Bad Soden) "schuld" waren.

Das mit 4,5 Stunden Dauer ziemlich intensive Turnier wurde dann auch eine knappe Angelegenheit, und es wurde erst in einer wilden Schlussrunde final entschieden.

...weiterlesen "Gäste Lesny und Erdmann gewinnen Schnellschach"

Nadja Plumbaum von der Uni Graz schreibt gerade an ihrer Masterarbeit zum Thema "Zusammenhänge von Persönlichkeit und physischer Aktivität mit Schachexpertise". Sie benötigt dafür viele Studien-Teilnehmer, die eine DWZ oder eine Elo-Zahl haben.

Es gibt auch etwas zu gewinnen, siehe unten.

...weiterlesen "Studie der Karl-Franzens-Universität (Graz)"

Nach dem Titel in der U16w-Mannschafts-Meisterschaft vom letzten Wochenende wurden jetzt die 2tägige offene U16-Meisterschaft in Darmstadt durchgeführt.

Bad Homburg startete als einziger Verein mit 2 Mannschaften und Ziel war es, mit der ersten Mannschaft den Sprung zur Mitteldeutschen Meisterschaft im Sommer zu schaffen.

...weiterlesen "U16-MM: Hauchdünn Gold verpasst"

Am nächsten Freitag, 20. Mai, wird die Schnellschach-Meisterschaft 2022 ausgetragen.

In letzter Zeit haben sich zwar einige angemeldet, aber da geht noch viieel mehr!

Es wäre tolle, wenn dieses Turnier (wie übrigens auch der Vereinspokal 2022) aus den Nähten platzen würde.

...weiterlesen "Schnellschach: Anmelden und Mitmachen!"

Schon seit Anfang 2022 wird auch eine monatliche Jugend-Blitz-Vereins-Meisterschaft ausgetragen - unter großem Zuspruch der Jugendschar.

Jeweils in spielstärkegerecht eingeteilten 6er-Gruppen wird ein Rundenturnier ausgetragen, so dass jede Schülerin und jeder Schüler in jedem Turnier auf gleichwertige Gegner trifft.

...weiterlesen "Jugend-Blitz-Meisterschaft im vollem Gang"

Als am Sonntag Abend so langsam die ganzen Ergebnisse des Spieltags eintrudelten, wurde klar, dass Bad Homburg an diesem Tag 3 Liga-Meisterschaften errungen hatte.

Bad Homburg III, IV und VI wurden Meister der Bezirksliga, der Kreisliga und der Kreisklasse!

Herzlichen Glückwunsch an die Teams um Mannschaftsführer Ulrich Knuplesch, Jan Peter und Jan Goetz.

...weiterlesen "Drei (Meister) auf einen Streich"

FB Mörlenbach SK Bad Homburg  4,5-3,5 
GM Galdunts, Sergey  2377 FM Sadeghi, Behrang  2115 ½-½
FM Legde, Georg  2293 FM Dunsbach, Ralf, Dr.  2134 1-0
Felgendreher, Heiko  2166 Schmidt, Walter  2195 0-1
FM Dittmar, Peter  2239 Lenz, Jonas  2092 ½-½
CM Böhmer, Christian  2127 Kaiser, Richard  2089 ½-½
Wohlfart, Paulus, Dr.  2066 Novak, Volker  2017 1-0
Schäfer, Michael  2091 Nagelsdiek, Ralf  1962 ½-½
Schiffer, Steve  1982 Ottmann, Martin  2024 ½-½

...weiterlesen "Einzelergebnisse 30.04. / 01.+08.05.22"