Springe zum Inhalt

Am vergangenen Samstag erwarteten unsere beiden Mannschaften wieder 2 starke Gegner zum Heimspieltag.

Unser 1. durfte sich gegen sehr junge, aber auch starke Gegner von Makkabi Frankfurt zur Wehr setzen. Mit Nikolas, Sarah, Maxi und Liam hatten wir auch eine sehr starke Mannschaft aufstellen können, doch leider konnte lediglich Liam seine Partie gewinnen was eine unerwartete 1:3 Niederlage zur Folge hatte. In der Rückrunde lief es mit vertauschten Farben dann etwas besser, neben Liam konnte auch Sarah noch ihre Partie gewinnen und so konnte zumindest 1 Mannschaftspunkt gerettet werden.

Eine kleine Seltenheit erspielte sich Liam, in der Diagrammstellung fackelte er mit Weiß nicht lange und verpasste seinem Gegner auf c5 einen Trippelbauern wonach der Bauer e5 noch verloren ging und auch wenn sich die Partie noch knapp 30 Züge hinzog war der Sieg letztlich nicht mehr gefährdet.

Unsere 2. Mannschaft hatte Besuch von Oberursel 1 und auch dieses Match konnten wir mit Cornelius, Alexej, Julian und Daniel in sehr starker Besetzung in Angriff nehmen. Schnell wurde klar das hier heute mehr Punkte als erwartet zu erbeuten sein könnten und es gab tatsächlich im Hinspiel einen 4:0 Kantersieg. So konnte auch das Rückspiel frohen Mutes angegangen werden und auch wenn sich diesmal Julian etwas unglücklich geschlagen geben musste, so konnten auch diesmal mit einem klaren 3:1 beide Mannschaftspunkte auf unserer Seite verbucht werden.

Diese 4 Mannschaftspunkte erwiesen sich nun als hilfreiche Schützenhilfe zur Verteidigung der Tabellenspitze durch Bad Homburg 1. Denn mit Oberursel 1 rutschte der vormals hartnäckigste Verfolger auf Tabellenrang 4 ab. Jedoch konnte sich der Frankfurter TV durch 2 klare Siege bis auf einen Mannschaftspunkt heranschieben und so kommt es am nächsten Spieltag, den 10.2., zum nächsten Spitzenspiel zwischen diesen beiden Mannschaften und es werden mindestens 2 Mannschaftspunkte aus den beiden Spielen gebraucht um den Verfolger auf Abstand zu halten.

Unsere 2. konnte sich mit den beiden klaren Siegen auf den 3. Tabellenplatz vorkämpfen und liegt damit in Lauerstellung auf die beiden Spitzenreiter.

Wir drücken auf jeden Fall die Daumen für die beiden letzten Spieltage!

In der 5. Verbandsrunde der Kreisliga hatte die Bad Homburg IV. Mannschaft die Abordnung der TuS Makkabi II zu Gast. Während die Kurstädter in der gemeldeten Reihenfolge mit Björknes, Schwegler, Berg, Greifzu, Petry und Goetz antraten spielten die Gäste am letzten Brett mit einer Ersatzspielerin. ...weiterlesen "Kreisliga: jetzt kommen die stärkeren Gegner!"

In der dritten Runde der Jugendliga trafen unsere beiden Mannschaften auf die Vertreter von Makabi Frankfurt. In der letzten Runde hatte sich Bad Homburg 1 bereits Titelverteidiger Makabi 1 in beiden Durchgängen geschlagen geben müssen - heute stand der Überkreuzvergleich an. ...weiterlesen "Jugendliga: Respektables Ergebnis gegen Makkabi"