Springe zum Inhalt

Der Schachklub hat jetzt auch eine Kaffeemaschine und eine Spendenwanne. Die Bedienung üben wir noch.

"Oberursel macht Ernst!", das war der erste Eindruck, als die Aufstellungen zum Oberliga-Derby bekannt wurden.

Die Nachbarn waren erstmals in dieser Saison mit allen 4 Internationalen Meistern angetreten und ließen sich auch sonst nicht lumpen (zur Erinnerung: Das gab es in grauer Vorzeit schon einmal).

Ein Wunder war das nicht, denn im Fernduell mit SV Wiesbaden benötigt der SV Oberursel auch viele "kleine Punkte" (Jacek) und nicht nur schöde Siege.

Natürlich war Bad Homburg jetzt erst recht Außenseiter, aber das machte nach dem gestrigen Erfolg niemandem etwas aus und alle freuten sich auf hochwertige Partien.

...weiterlesen "Bad Homburg ärgert Oberurseler Meister"

Wenn in einer 6er-Mannschaft ein Brett unbesetzt bleibt, fällt das doch unangenehm ins Gewicht und half uns nicht dabei, unserer Favoritenrolle als Tabellenführer in der Bezirksliga gerecht zu werden.
Dabei ging es mit zwei Siegen gegen den SV Oberursel gar nicht mal schlecht los.

...weiterlesen "Knappe Niederlage gegen Oberursel IV"

großzügige Spielbedingungen in Oberursel

Am gestrigen Samstag fuhr unsere erste Jugendmannschaft mit Pedro, Dogu, Danail und Eric zum Auswärtsspieltag nach Oberursel. Traditionell stellt Oberursel immer sehr starke Mannschaften in der Jugendliga. Auch heute trafen wir am ersten Brett auf ein junges Talent das erst am letzten Wochenende in Heusenstamm im B-Open mitgespielt hat, dort auf 50% der Punkte kam und nun mit einer Einstiegs-DWZ von über 1600 rechnen darf. Doch auch Pedro hat an unseren Vereinsabenden schon des Öfteren gezeigt, dass er bei Gegenspielern dieses Kalibers mindestens mithalten kann und wir stellten uns auf 2 spannende Runden ein.

...weiterlesen "Tabellenführung in der Jugendliga erobert"

Nahezu in Meldebesetzung angetreten erhofften wir uns in der Landesklasse einen erfolgreichen Wettkampf. Erfreulich war zudem, dass Martin nach mehrjähriger Pause wieder bei einem Wettkampf dabei war.

Der Wettkampf ging dann überraschend mit 3,5 : 4,5 an die Gäste aus Oberursel. An den beiden ersten Brettern traten die Oberurseler mit den bekannten Spitzenspielern CM Gries und Kuban an, an den Brettern danach hatten wir an jedem Brett nach DWZ ein Übergewicht. Doch gerade diese Bretter , die überwiegend mit jungen Spielern besetzt waren, konnten (leider) die entscheidenden Punkte machen.

...weiterlesen "Knappe Niederlage gg. Oberursel mit starken Jugendspielern"

Kurz vor Toreschluss fiel die Entscheidung des Schachklub Bad Homburg, erstmals noch eine 6. Mannschaft aufzubieten, um auch allen Neuzugängen und vielen Schülern die Möglichkeit zu geben, in der Mannschaft Schach zu spielen.

Risikolos war das nicht - und auch am ersten Spieltag hatten die Mannschaftsführer alle Hände voll zu tun, die Bretter voll zu besetzen. Aber das gelang: Bad Homburg gab kein einziges Brett kampflos ab, obwohl in der Woche vor dem Spiel noch hektische Verhaltensdiskussionen aufkamen.

...weiterlesen "VI. Mannschaft gewinnt in Oberursel"

Die dritte Ausgaben eines Online-Vergleichskampfes, dieses Mal gegen den SV Oberursel wurde ebenfalls mit je 2 Vierermannschaften ausgetragen.

Wahrscheinlich war das die größte Herausforderung im Vergleich zu den entsprechenden Veranstaltungen gegen den SC Bad Nauheim und den Frankfurter TV 1860. ...weiterlesen "Online-Vergleich gg. Oberursel: Knapper als es aussieht"

Am hohen Sieg gegen die 4. Mannschaft von Oberursel hatten die fehlenden 2 Spieler von Oberursel einen maßgeblichen Anteil. Ungeachtet hiervon versuchten die Kurstädter das optimale Ergebnis aus den verbleibenden 6 Partien zu erzielen. Hiergegen stemmten sich die Gegner und es kam zu spannenden Partien. Nachdem der Kampf lange Zeit ausgeglichen war, konnte sich Bad Homburg letztendlich mit 4 Remisen und 2 Siegen durchsetzen. ...weiterlesen "Bezirksoberliga: Unerwartet hoher Sieg gegen Oberursel"

Die Jugendliga 2019/20 wird leider nicht zum Erfolgsmodell des SK Bad Homburg, obwohl es selbstverständlich eine gute Veranstaltung ist und die Kurstädter den Wettbewerb vor zwei Jahren auch schon mal gewinnen konnte.

Allerdings sieht es so aus, dass in diesem Jahr die Jugendarbeit des SV Oberursel belohnt wird.

Schöne Spielbedingungen in Bad Vilbel. Bad Homburg spielt links.

In den letzten Spielen hatte Bad Homburg zudem mit Aufstellungsschwierigkeiten zu kämpfen, so dass es von vorne herein schwer war, Punkte zu ergattern. Gestern gelang dies in den Matches gegen Oberursel und Bad Vilbel nur Ben, Malte und Thomas, was allerdings nicht für Mannschaftspunkte reichte.

Am 29. Februar findet übrigens in Bad Homburg die letzte Runde als zentrale Endrunde statt. Mal sehen, ob es bei diesem Doppel-Doppelspieltag - also für jeden Spieler 4 Partien - besser läuft.

Zum fünften Spieltag der Kreisliga sind wir nach Oberursel gefahren. Einmal mehr haben wir gehofft, dass wir diesmal unseren ersten Mannschaftspunkt erhalten können oder zumindest unseren Gegner ein bisschen ärgern können. Doch dazu sollte es nicht kommen. ...weiterlesen "5. Mannschaft: Bezirksmeister (leider) auch im Kreis erfolgreich"