Springe zum Inhalt

Der Kalenderauszug vom nächsten Wochenende: Vollgestopft.

Ein Mega-Schachwochenende steht bevor. 8 (acht!) verschiedene Veranstaltungen - für alle etwas dabei - sind zu bespielen.

Es beginnt am Freitag zunächst mit der Jugend-Vereinsmeisterschaft und dann für alle mit dem Monatsblitzturnier im Vereinshaus Gonzenheim (es gab da zuletzt einige Irritationen - wir sind erst wieder am 1. März im Bundesausgleichsamt!).

...weiterlesen "Großes Schach-Wochenende beginnt mit Blitz"

Nachdem unser Nachwuchs bereits Anfang Januar beim Staufer-Open und der U8 Schnellschachmeisterschaft Rheinland-Pfalz am Start war, ging es vor drei Wochen für Neo beim regionalen Kinderschachturnier in Berlin darum, erstmals bei einem Turnier mit DWZ-Auswertung mitzuspielen. Zwar zahlte er in den ersten beiden Runden noch Lehrgeld, konnte sich jedoch nach einem kampflosen Gewinn in Runde 3 noch über zwei glatte Siege in den Abschlussrunden freuen und holte tolle 3 Punkte ab.

...weiterlesen "Kein Wochenende ohne Schachturnier"

Am vergangenen Samstag bestritt Noah sein letztes Turnier als Fünfjähriger und ging dabei bei der U8 Schnellschachmeisterschaft der Schachjugend Rheinland-Pfalz in Pirmasens an den Start. In dem 14-köpfigen Teilnehmerfeld war er der zweitjüngste Spieler und belegte in der Startrangliste den siebten Platz.

Trotz seiner Jugend konnte Noah mit zwei Auftaktsiegen einen ordentlichen Start vorlegen. Ein kleines Zwischentief mit zwei Niederlagen konnte ihn nicht aufhalten – er erholte sich vorzüglich und sicherte sich mit drei weiteren Siegen starke fünf Punkte. Dank einer minimal besseren Zweitwertung reichte dies für den zweiten Platz.

...weiterlesen "Noahs Trophäenjagd geht in 2024 weiter!"

Am Samstag fand am Theresianum, einem Mainzer Gymnasium, der letzte Rheinhessische DWZ-Cup und Jugend-Grand-Prix des Jahres statt. Wie bereits bei einigen der vorherigen Auflagen, begaben sich Noah und Sarvesh aus der Kurstadt erneut auf den Weg dort um Punkte und Pokale mitzuspielen. Das Turnier wurde parallel zum Tag der offenen Tür des Gymnasiums ausgetragen, was dem Jugendturnier eine besondere Atmosphäre verlieh.

Sarvesh spielte in der Gruppe C des DWZ-Cups und holte genau 50 % der möglichen Punkte. Noah startete erneut im Jugend-Grand-Prix, dieses Mal in der Gruppe 1. Mit sechs von sieben möglichen Punkten sicherte er sich souverän den zweiten Platz, der mit einem großen Pokal belohnt wurde.

...weiterlesen "Noah holt den nächsten Pokal bei den Rheinhessen ab"

Der Starkenburger Jugend-Grand-Prix ist eine 4teilige Turnierserie in verschiedenen Altersklassen, das nun schon im 6. Jahr durchgeführt wurde.

Jedes Turnier für sich ist ein schönes Event, und durch die Gesamtwertung werden viele Jugendspieler zur häufigeren Teilnahme motiviert. Ein gutes Konzept!

...weiterlesen "Till gewinnt Starkenburger Jugend-Grand-Prix"

Nach dem ersten Teil, hier Rundumschlag Nummer 2.

Heidelberger Herbst

Im Vorjahr nahm gleich eine ganze Jugendschar am Heidelberger Schachherbst teil, aber auch in diesem Jahr fuhr Philippe dort hin - und spielte ein tolles Turnier.

Mit 5,5 Punkten aus 7 Partien landete er auf Platz 7, und die DWZ-Auswertung spricht Bände: Auch Philippe hat jetzt die 1700 durchstoßen!

...weiterlesen "Jugend sammelt weiter Preise, Teil 2"

An diesem Samstag machte sich unser aufstrebender junger Spieler Noah auf den weiten Weg nach Bad Hersfeld zum traditionellen Lolls-Open. Mittlerweile schon die 11. Ausgabe und bereits in 2015, 2016, 2017, 2018 & 2022 konnte der Bad Homburger Nachwuchs dort insgesamt 9 Pokale erspielen, das Lolls-Open ist somit erwiesenermaßen ein ausgezeichnetes Pflaster für den Bad Homburger Schachnachwuchs. Unsere interne Rekordhalterin ist übrigens Fenja mit 3 Pokalen, mal schauen wie lange der Rekord noch Bestand hat.

...weiterlesen "Noah dominiert Lolls-Open"

Bereits Ende September startete der 6. Starkenburger Jugend-Grand-Prix mit dem ersten Turnier in Darmstadt. Till konnte sich souverän in der U14 durchsetzen, selbst gegen höher eingestufte Gegner. In der U12 erreichte Thomas einen guten dritten Platz, und Sarvesh belegte Platz 5. In der U8 gingen Dora und Thea an den Start und sicherten sich die Plätze 2 und 3. Eine gelungene Vorbereitung auf ihre erste WM, bei der sie aktuell nach 5 gespielten Runden jeweils 2 Punkte in Ägypten geholt haben.

...weiterlesen "Till dominiert die U14 im Starkenburger Jugend-Grand-Prix"

Am letzten Septemberwochenende nahmen Noah (5 Jahre) und Vivaan (6 Jahre) im Nachbarbezirk an der Jugendbezirksmeisterschaft Main-Vogelsberg teil. Obwohl beide noch mehrmals in der U8 spielberechtigt sind, spielten sie dort im altersübergreifenden U8/10-Turnier mit und waren dort die beiden jüngsten Teilnehmer.

Noah beeindruckte von Anfang an und sicherte sich mit nur einer Niederlage souverän den Gesamtsieg sowie seinen ersten Bezirksmeistertitel. Für Vivaan war dieses Turnier sogar sein allererster Schachwettkampf, und er erreichte auf Anhieb den dritten Platz in der U8.

...weiterlesen "Noah dominiert Bezirksmeisterschaft"