Springe zum Inhalt

Die Chess-Tigers um Hans-Walter Schmitt ließen sich auch beim 5. Mal nicht lumpen und präsentierten vorzügliche Bedingungen für den Nachwuchs. In schönem Ambiente konnten knapp 130 Schülerinnen und Schüler ihrem Hobby frönen - und 9 Runden Turnierschach spielen. ...weiterlesen "Youth-Chess-Classics ein voller Erfolg"

Schöne Spielbedingungen im Bad Hersfelder Einkaufszentrum

Bad Hersfeld ist traditionell ein gutes Pflaster für Bad Homburger Schachspieler.

Zum diesjährigen City-Galerie Cup machten sich zwar mit Eric, Julian und Joel nur 3 unserer Jugendspieler auf den Weg, aber mit Eric´s Vater Jan im Betreuerturnier befand sich immerhin ein ganzes Bad Homburger Quartett an den Brettern.  ...weiterlesen "2 weitere Pokale aus Bad Hersfeld abgeholt"

Am vergangenen Wochenende fand die offene Bezirkeinzelmeisterschaft unseres Nachbarbezirks (Main-Vogelsberg) in Obertshausen statt. Als einziger Kurstädter ging Philipp an den Start. ...weiterlesen "Philipp auf dem Treppchen bei der Bezirkseinzelmeisterschaft des Nachbarbezirks"

Am Sonntag veranstaltete die Hessische Schachjugend (HSJ) die zweite Auflage des Spaßschachturniers (Vorjahresbericht) bei uns in Bad Homburg.

Gruppenfoto aller Turnierteilnehmer

32 Teilnehmer zwischen 5 und 16 Jahren verteilten sich auf 16 Mannschaften und die beiden HSJ Vorstandsmitglieder Paul Metzler und Jonas Lenz komplementierten das Startfeld noch als 17. Team ausserhalb der Konkurrenz mitspielend. Vom altbekannten Tandem und Räuberschach ging es über die altbewährten Varianten Teamblitz und Hoppel-Poppelschach bis zu exotischen Spielarten wie Sequenz- und Los-Alamos-Schach. Vor jeder der 9 Runden erklärte Turnierleiter Paul, seines Zeichens Jugendsprecher der HSJ, kurz, wie die ausgelosten Varianten funktionieren und dann wurde mit Bedenkzeiten zwischen 1 und 10 Minuten je Spieler und Partie gespielt. ...weiterlesen "Spaßiges Spaßschachturnier"

Julian mit seinem Teilnahmezertifikat nach einer Woche Training

Unser derzeit jüngstes Vereinsmitglied Julian (Jahrgang 2013) ist gerade mit seinen Eltern und Geschwistern auf Sizilien im Urlaub und zufällig befindet sich vor Ort eine Karpov Schach Akademie. Dort finden während der Hauptsaison jede Woche Schachkurse statt und Julian darf nun in seinen Ferien dort jeden Tag Schach trainieren. ...weiterlesen "Auf Sizilien knapp am Treppchen vorbei"

Nikolas, Eric und Julian in NIdderau (v.r.n.l.)

Mitte Juni gab es beim SC Nidderau erstmals einen DWZ- und ABC-Cup, zu dem von uns mit Eric, Julian und Nikolas gleich ein Trio reiste.

Eric hatte zwar noch keine DWZ, durfte aber mit seinen 4 Wertungspartien die er seit dem ZL in der Statistik ausweisen konnte auch im DWZ-Cup an den Start gehen.

...weiterlesen "1x Sieg und 2 x Platz 2 beim Nidderauer DWZ-Cup"

Die Schachfreunde Korbach hatten die schöne Idee während des diesjährigen Hessentags in der alten Hansestadt ein Hessentagsturnier für Kinder und Jugendliche auszurichten. Ursprünglich als reines Grundschulturnier angedacht, wurde aufgrund der regen Nachfrage auch noch eine Altersklasse U12-U18 eingeführt.

Lauter fröhliche Gesichter nach der Siegerehrung

...weiterlesen "Schachmatt auf dem Hessentag"

Fenja gegen Friederike zu Beginn der 2. Runde

Nachdem sich Fenja in den letzten 3 Jahren beim Gernsheimer Pfingst-Jugendopen stets in der B-Gruppe getummelt hatte, entschied sie sich in diesem Jahr erstmals in der A-Gruppe an den Start zu gehen. Dort darf man erst ab einer DWZ von 1300 mitspielen und so ging Fenja von Startranglistenplatz 69 bei 71 Teilnehmern ins Rennen. ...weiterlesen "Erfolgreiche Premiere beim Gernsheimer Pfingst-Jugendopen"