Springe zum Inhalt

Das Rhein-Main-Open ist erst mal ausgebucht. Mit der letzten Auswertung der Zahlungseingänge sind jetzt 228 Spielerinnen und Spieler angemeldet und können sicher teilnehmen.

Die restlichen (derzeit 28) Interessenten sind auf der neuen Warteliste gelandet und werden ab jetzt chronologisch zugelassen, wenn sich aus dem Kreis der Teilnehmer Absagen ergeben. Allerdings werden wir erst die Zahl der 228 Teilnehmer auf 220 abschmelzen lassen, ehe wir die Warteliste anknabbern.

...weiterlesen "Rhein-Main-Open: Warteliste gegründet"

Geschichte wiederholt sich:

35 Tage nach Start der Webseite (noch schneller als sonst) haben sich bereits über 220 Interessenten vorangemeldet.

Vielen Dank für das großartige Interesse am Rhein-Main-Open! So macht es Freude, ein Turnier zu organisieren.

...weiterlesen "Rhein-Main-Open: über 220 Voranmeldungen!"

Die Frankfurter Stadtmeisterschaft 2024 ist ausgeschrieben und die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das Turnier findet wie zuletzt immer an 7 Montag-Abenden im Bikuz Höchst statt und wird wieder von einem Team des Schachbezirks Frankfurt organisiert.

Gespielt wird (zumindest mehrheitlich) auf Holzmaterial in großzügigen Räumlichkeiten. Auch für kleine Speisen und Getränke ist gesorgt, so dass 7 angenehmen Schach-Abenden nichts im Wege steht.

...weiterlesen "Frankfurter Stadtmeisterschaft öffnet ihre Tore"

Das XXVI. Rhein-Main-Open 2024 ist ausgeschrieben und ab sofort kann man sich für das Turnier Ende Mai (über Fronleichnam) anmelden.

Nach der Corona-Delle wird das Turnier in 2024 wieder mit der bis dahin üblichen Maximalzahl von 220 Teilnehmern und dem damals üblichen Preisfonds ausgeschrieben.

...weiterlesen "Rhein-Main-Open 2024: Anmeldung offen!"

So ein Rhein-Main-Open ist ganz schon viel Arbeit und dauert insgesamt ein halbes Jahr!

Jetzt, 6 Monate nach der Ausschreibung, ist der letzte Schritt des Turniers getan: Die Partien sind erfasst und unter https://rhein-main-open.de/partien-download/ veröffentlicht.

Ein herzliches Dankeschön an Thomas Rondio, der diese Arbeit in gewohnter Qualität geleistet hat.

Ein paar Kostproben aus dem Schaffen der Teilnehmer:

...weiterlesen "Rhein-Main-Open: Partien online"

Die Finalrunde des diesjährigen Rhein-Main-Opens steht fest.

Während in der Gruppe A die Top-Spieler FM Kevin Haack, GM Hagen Poetsch, FM Oliver Stork, IM Jaceck Dubiel, Uwe Kleiber und IM Bennet Hagner mit jeweils 5 Punkten aus 6 Spielen den Sieg unter sich aus machen, ist die Spitzengruppe der Gruppe B mit 3 Bad Homburger Jugendspielern ein Beweis für die exzellente Jugendarbeit im Verein.

...weiterlesen "RMO Gruppe B: Bad Homburg gegen den Rest der Welt"

Mit 28 Teilnehmern am XXV. Rhein-Main-Open ist Bad Homburg nicht nur Organisator, sondern auch der Verein mit der größten Teilnehmerschar (knapp vor dem Nachbarverein SV Oberursel).

Jetzt sind 5 Runden gespielt und die Bilanz kann sich sehen lassen. Insgesamt holten die 28 Vertreter bisher 70,5 von 140 möglichen Punkten, was darauf hindeutet, dass so ziemlich jeder passende Gegner findet.

...weiterlesen "RMO: 70,5 Punkte nach 5 Runden für HG"

Die Jungen Wilden Hessens sind beim XXV. Rhein-Main-Open an den Top-Brettern an der Fensterreihe angekommen!

Als da sind:

  • FM Kevin Haag, 3,5 Punkte, DWZ-Leistung bisher 2400+x
  • FM Bennet Hagner, Vorjahressieger (gestartet mit einer Auftaktniederlage)
  • FM Christian Glöckler, Deutscher Meister U12 (trat erst in der 2. Runde ins Turnier ein)
  • Justus Mandalka (mit 4 aus 4 in der B-Gruppe ganz vorne)
...weiterlesen "RMO: Junge Wilde am Fenster angekommen"

WIM Kateryna Dolzhykova (UKR) gab anlässlich des Rhein-Main-Opens 2023 ein Simultan, zu dem leider nur 7 Gäste antraten.

Vielen Dank an alle, die dennoch mitgemacht haben, auch wenn dann die Atmosphäre etwas dünn war.

Sie konnte alle 7 Partien gewinnen, wobei Pedro Miyake und Gerhard Herrmann noch die größte Gegenwehr leisteten.

...weiterlesen "Simultan: WIM Dolzhykova gewinnt alle Partien"