Springe zum Inhalt

Die IV. Mannschaft (links, hier die Bretter 4-6) tat sich schwer, aber behielt die Oberhand.

Bad Homburg tritt in diesem Jahr mit 2 Teams in der Kreisliga an und so wurde gestern in natürlich freundschaftlichem, aber ebenso kämpferischen Rahmen der direkte Vergleich vorgezogen.

Nach fast 4 Stunden gewann die favorisierte 4. Mannschaft etwas hoch mit 4½:1½ ...weiterlesen "Kreisliga: IV. gewinnt 4,5:1,5 gegen V."

Mit einem denkbar knappen halben Brettpunkt Vorsprung wurde die 5. Mannschaft Meister der Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch an Cornelius, Stefan, Regina und Frank, die den Löwenanteil der Partien spielten. Auch Maxi und Jan waren als Ersatzleute an der Mannschaft beteiligt. ...weiterlesen "Meisterschaft für 5. Mannschaft"

Das Seekdettenmatt mit seinen vielen Variationen ist immer mal wieder Trainings-Gegenstand in der Bad Homburger Jugendarbeit. Dabei geht es mehr um das Ablegen von Scheuklappen ("Sf3 gefesselt"), als um die Hoffnung, dass dieses Motiv tatsächlich aufs Brett kommt. ...weiterlesen "Kreisklasse: Mit Seekadettenmatt zum 4:0"

Da an diesem Spieltag insgesamt 4 Mannschaften unseres Vereins eine Heimbegegnung auszutragen hatten, spielten die 1. und die 3. Mannschaft wie ursprünglich vorgesehen im Kurhaus, während die beiden in der Kreisliga agierenden Mannschaften sich mit ihren Gegnern im Vereinshaus Gonzenheim trafen, um ihre 6. Spielrunde entsprechend abzuwickeln. ...weiterlesen "Kreisliga: Gewonnen und verloren"

Am letzten Sonntag war in den hessischen Schachligen die 4. Spielrunde angesagt, an dem allein 4 Mannschaften zuhause in Bad Homburg anzutreten hatten. Während die 2. in der Landesklasse zugeordnete Mannschaft auswärts spielen musste, verteilten sich die in der Hessenliga spielende 1. und die in der Bezirklsliga eingeordnete 3. Mannschaft auf das Bad Homburger Kurhaus und die für die Kreisliga spielberechtigten beiden Mannschaften 4 und 5 auf das Vereinshaus in Gonzenheim. ...weiterlesen "Kreisliga: Leider auch hier keine Punkte"


Rückblick

Nachdem die Kurstädter erstmals seit 37 Jahren mit zwei Mannschaften in der gleichen Klasse (hier in der Kreisliga) anzutreten haben und nach der Auslosung der Spielpaarungen die betroffenen beiden Mannschaften für die 3. Runde gegeneinander ausgelost wurden, müssen diese Paarungen nach den Statuten entweder in der ersten Runde oder aber schon davor ausgetragen werden. ...weiterlesen "Kreisliga-Spielberichte: ein Mannschaftsremis"