Springe zum Inhalt

Schon im Vorjahr war Regina Thaler bei der Deutschen Senioren-Meisterschaft in Berlin. Offenbar von der Reise angetan, fuhr sie nun zusammen mit Beate Drumm, ein früheres Bad Homburger Mitglied, zur DSEM nach Hamburg, um erneut bei der Kür der Deutschen Meister mitzumischen. ...weiterlesen "Regina Thaler auf Reisen in Hamburg"

Gespannte Erwartung vor dem Turnierbeginn: Hessens Blitz-Elite im Bügerhaus.
Die Hessische Mannschaftsblitz-Meisterschaft, ausgerichtet vom Schachklub Bad Homburg, litt etwas unter den kurzfristigen Absagen der gesponsorten Titelträger-Truppen aus Heusenstamm und Bad Emstal, so dass die Favoriten auf den Titel schnell ausgemacht waren: Bundesligist SV Hofheim und der nachbarliche Oberligist SV Oberursel würden den Titel unter sich ausmachen. ...weiterlesen "Hessisches Mannschaftsblitz: 6. Platz"

Das diesjährige Bezirks-Mannschafts-Blitz war mit nur 7 Mannschaften leider ziemlich spärlich besucht. In den letzten 11 Jahren ist das ein Minus-Rekord, woran aber bestimmt die ordentlichen Spielbedingungen in Bad Vilbel nicht schuld sind. ...weiterlesen "Bronze im Bezirks-Mannschafts-Blitz"

Großer Andrang war das nicht, aber immerhin ein Häuflein Kiebitze. Insgesamt spielten 45 Spieler das Turnier durch, was allerdings auch am Wetter lag.

Die Hessische Schnellschach-Meisterschaft war in diesem Jahr dünn besucht. Zwar waren mit den internationalen Titelträgern Milov (der übrigens auch das Rhein-Main-Open 2017 spielen wird), Telljohann, Donchenko und Poetsch und 4 Fide-Meistern eine gewisse Spitze vorhanden, aber die Breite ließ zu wünschen übrig. ...weiterlesen "Walter Schmidt beim dünn besetzen Hessen-Schnellschach"

Der Saal in Marburg war leider nicht brechend voll. Aber es gab schöne Spielbedingungen.

Wolfgang Hettler gelang das, was im Vorjahr Robert Neubauer versagt blieb: Er siegte mit eine kleinen Vorsprung in der Zweitwertung im B-Turnier der Hessischen Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch! ...weiterlesen "Hettler gewinnt B-Turnier bei HEM"