Springe zum Inhalt

Die IV. Mannschaft (links, hier die Bretter 4-6) tat sich schwer, aber behielt die Oberhand.

Bad Homburg tritt in diesem Jahr mit 2 Teams in der Kreisliga an und so wurde gestern in natürlich freundschaftlichem, aber ebenso kämpferischen Rahmen der direkte Vergleich vorgezogen.

Nach fast 4 Stunden gewann die favorisierte 4. Mannschaft etwas hoch mit 4½:1½ ...weiterlesen "Kreisliga: IV. gewinnt 4,5:1,5 gegen V."

Die dritte Mannschaft spielte bei der zweiten Mannschaft des SV Frankfurt Nord.

Im Vorfeld war im Gespräch, dass wir zwei Spieler nach oben abgeben sollten. Von den Stammspielern konnten alle bis auf Jelena Schwegler spielen. Letzten Endes mussten wir dann aber nur einen Spieler und zwar Ansgar Göbel nach oben abgeben und konnten dank der Ersatzspieler Stefan Jäger und Philippe Fallouh zu acht antreten. ...weiterlesen "Bezirksliga: Hoher Sieg im Frankfurter Norden"

Damit hatte die 2. Mannschaft des Schachklubs Bad Homburg gegen die erste Mannschaft von Bad Vilbel in ihren kühnsten Träumen nicht gerechnet: Dass gegen das nominell stärkste Team der Liga ein 7 : 1 Sieg erreicht wird.

Das Handicap von Bad Vilbel waren die nicht besetzten Bretter 2 und 3 und aufgerückte schwächere Spieler ab Brett 5. Bad Homburg 2 musste zwar auch auf 2 Stammspieler verzichten, konnte diese aber durch gute Ersatzspieler ersetzen. Trotzdem ist hervorzuheben, dass Bad Homburg 2 eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte und die gegebenen Möglichkeiten optimal ausnutzte. ...weiterlesen "Bezirksoberliga: Nicht erwartetes 7:1 gegen Favoriten"

Fulda Bad Homburg  3,5-4,5 
FM Kloninger, Paul  2241 FM Sadeghi, Behrang  2075 ½-½
Kierzek, Matthias, Dr.  2160 Schmidt, Walter  2192 ½-½
Reh, Philipp  1978 Kaliski, Erwin  2130 0-1
Weise, Martin  2062 FM Dunsbach, Ralf, Dr.  2126 0-1
Berndt, Matthias  1977 Nagelsdiek, Ralf  1962 0-1
Ugolyk, Vitaliy  2123 Faqiry, Ramat  1947 1-0
Küpper, Martin  1968 Merkle, Egon  2088 1-0
Huss, Rolf  1997 Kroth, Manfred  1988 ½-½

...weiterlesen "Einzelergebnisse 1. Spieltag 2019/20"

(Bild: pixabay.com)
Die nächste Saison wirft ihre Schatten voraus: am 14. Juni werden um 19:30 die Aufstellungen zur nächsten Saison vorbesprochen. Alle Spieler werden gebeten, den jetzt umlaufenden Fragebogen rasch und realistisch auszufüllen und dann gerne an der Besprechung teilzunehmen.

Neben der konkreten Ranglisten-Meldung stehen dabei auch Entscheidungen an, ob der Schachklub Freiplatzanträge für höhere Klassen stellt, was aber spürbare Anforderungen an die Zahl der Aktiven stellt.

Bitte schon vormerken: Die Saison beginnt am 22. September (Terminliste).

Bei 5 gestarteten Mannschaften belegten fast alle obere Tabellenplätze. Lediglich das Flaggschiff, in der Hessenliga, reichte es nur zu einem Mittelplatz.
Die Saison in Zahlen:

  • Es waren 292 Partien zu besetzen.
  • Bad Homburg gelangen 116 Siege, ...
  • ... 87 Remisen und ...
  • ... musste nur 84 Niederlagen hinnehmen.
  • Bad Homburg holte also knapp 55,6% der erspielten Punkte - so viele wie selten zuvor
  • Während Bad Homburg 4 kampflose Siege einstrich, ...
  • gab es nur eine kampflos verlorene!
  • Insgesamt wurden 54 verschiedene Spieler (37 davon spielen mindestens 4 Partien) auf 34 Brettern eingesetzt.

...weiterlesen "10 Jahre Hessenliga: Saison-Statistik"

Unsere Gegner vom FTV4 brachten fünf ihrer Jugendlichen mit, gegen unseren einen, Nikolas Hecht, der freundlicherweise eingesprungen war.
Es fehlten Stephan Geyer und Jelena Schwegler.
Nach der Hälfte des Matches war unsere Situation nicht ganz klar, an einigen Brettern sah es eher gut für die Gäste aus. Gerade bei den jugendlichen Akteuren kippten Spiele jedoch zu unseren Gunsten. ...weiterlesen "Schöner 5:3 Sieg in der letzten Runde, aber es hilft nichts"