Springe zum Inhalt

Schon im Vorjahr geriet das Korbacher Open zu einem Erfolg für Fenja und Jan Goetz, die mit anderen Bezirks-Jugendlichen eine halbe Woche in Nordhessen genossen. In diesem Jahr bei der 10. Auflage des Turniers das gleiche Spiel: Tolle Atmosphäre, gute Partien und ordentlicher DWZ-Zugewinn! ...weiterlesen "Fenja holt Ratingpreis in Korbach"

Am Wochenende fanden gleich 2 Schnellschach-Turniere statt, an denen Bad Homburger Spieler teilnahmen. Die 9. Offene Langener Schnellschach-Meisterschaft wurde zwar ausgetragen, aber offenbar konnten die Ergebnisse noch nicht veröffentlicht werden.
...weiterlesen "Sadeghi gewinnt Ranstädter Schnellschach-Meisterschaft"

Derzeit ist das Tata-Steel-Chess in Wijk aan Zee ja überall in den Schach-Medien präsent. Aber das ist nicht nur ein Großmeister-Turnier, sondern ein wirkliches Schachfestival, bei dem um die 2000 Amateure (!) mitmischen. ...weiterlesen "Erfolg und Respekt beim Schachfestival Wijk aan Zee"

Bereits im 30. Jahr fand vom 2.-6. Januar das Staufer-Open in Schwäbisch-Gmünd statt.

Carolin mit 3 aus 9

Bei über 400 Teilnehmern in diesem Jahr mit Carolin, Fenja, Jonas sowie dem Berichtschreiber gleich ein ganzes Quartett vom Schachklub mit am Start. ...weiterlesen "Bad Homburger Quartett beim Staufer-Open am Start"

Sehr gut läuft es bisher für die Bad Homburger U14w-Auswahl bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft. Mit Jelena, Gastspielerin Haizea (Schachjugend Herborn), Fenja und Sarah reiste die Mannschaft um Jugendleiter Jan Goetz als Ranglisten-15-te an.

Allerdings gelang dann schon in der ersten Runde ein Außenseitersieg, was die Mädchen ins obere Auslosungsfeld spülte. ...weiterlesen "Mädels hui, Schmidt eher nicht"