Springe zum Inhalt

Leider ist der sonst so ausführliche Terminkalender auf dieser Webseite noch nicht wieder online, aber natürlich geht das Vereinsprogramm weiter:

Am Freitag findet das Juli-Blitzturnier statt. Um 20:15 Uhr geht es im Vereinshaus Gonzenheim los.

Gäste herzlich willkommen!

...weiterlesen "Auch ohne Terminkalender: Freitag Blitz"

Zwei von vier Gruppen des neuen Frühsommer-Cups sind rechtzeitig vor den Sommerferien zu Ende gegangen.

In den anderen beiden Gruppen wird noch gespielt, wodurch sich dieses Turnierformat in den Hochsommer verschiebt. Bei den Partieansetzungen haben wir Seniorenmeisterschaft und Vereinspokal berücksichtigt. Was wir aber außer Acht gelassen haben, war die Fußball-EM der Männer. Diese Konkurrenzveranstaltung führte zu einige Spielverschiebungen.

...weiterlesen "Frühsommer-Cup: Weiß beginnt – Schwarz gewinnt"

Es war ein dramatisches Viertelfinale im Fußball. Und es war ein mutiges Unterfangen, den Vereinsabend nicht abzusagen (wie es andere getan haben).

Aber es hat sich gelohnt und es kam dann doch noch ein sehr ordentlicher Spielabend zustande.

Zwar war das Jugendtraining - genau gleichzeitig zum EM-Spiel - dünn besucht und das Jugend-Blitz mit nur 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (es gewann Sarvesh vor Thomas und Thea) wirklich ein erwarteter Negativrekord.

Aber nach dem Schlusspfiff kamen doch einige Spieler ins Vereinshaus, die Schach spielen wollten.

...weiterlesen "Blitz nach Fußball: geht doch!"

Entweder? Oder? Oder beides?

  • Fußball: Freitag, 18:00 Uhr, findet das Viertelfinale der EM zwischen Deutschland und Spanien statt. Natürlich ein Straßenfeger. Mit Elfmeterschießen kann das bis 21:00 Uhr dauern.
  • Schach: Freitag, 20:15 Uhr: Das (wg. des Sommerfestes verschobene) Juni-Blitzturnier soll stattfinden - und auch gute Teilnehmerzahlen möglich machen, auch wenn es kaum für einen bundesweiten Straßenfeger reichen wird.

Es soll beides möglich sein ...

...weiterlesen "Fußball oder Schach? Beides!"

Am gestrigen Spielabend wurde ein weiteres Viertel des Viertelfinales zum Vereinspokal 2024 definiert.

Und zwar gewannen Behrang Sadeghi und Walter Schmidt beide als Favoriten am Ende recht sicher gegen Ulrich Knuplesch und Otto Reimer, auch wenn es zwischendurch für die beiden Unterlegenen gar nicht so schlecht aussah.

Damit sind 3 der Top-8 (sowie Ansgar Göbel) für das Viertelfinale qualifiziert. 4 der Top-8 sind allerdings auch schon ausgeschieden - Pokalgesetze (und Auslosungssystem)!

...weiterlesen "Vereinspokal: Halbes Viertelfinale steht fest"

Das Achtelfinale des diesjährigen Vereinspokals hat begonnen.

Mit großer Spannung wurde dabei die Paarung der beiden Jugendlichen Jan und Justus erwartet, die beide in den letzten Monaten mit guten Ergebnissen überzeugen und jetzt eine Entscheidung in einer prestigeträchtigen Partie suchen mussten.

Nach ca. 4 Stunden setzte sich Jan durch, als er einen Mehrbauern technisch einwandfrei verwertete.

...weiterlesen "Vereinspokal: Sieg für Jan im Prestigeduell"

Die 2. Hauptrunde der diesjährigen Pokalmeisterschaft ist ausgelost. Offizieller Start der Runde ist der 14.06., aber es kann natürlich schon vorgespielt werden.

Achtung: am 07.06. sind wir nicht in Gonzenheim, sondern (vermutlich) in einem Gebäude des KFG (ehemaiges. Bundesausgleichsamt).

Im Frühsommer-Cup ist die erste Runde nunmehr komplett gespielt. Die nächste Runde startet am 07.06.

Und in der Senioren-Meisterschaft geht es auch gut voran. Eine Partie fehlt noch in Runde 1, dann startet auch dort die nächste Runde.

Das Mai-Blitz-Turnier war etwas durch die verhinderten Jugendlichen, die gerade in Willingen bei der Deutschen Meisterschaft spielen, unterbesetzt, dafür kamen aber gleich 4 Gäste, so dass das Turnier mit 12 Teilnehmern doch noch eine nette Runde wurde.

Erik Fanin (König Tegel) war jetzt schon das dritte Mal da, immer recht weit vorne dabei und sah zwei Runden vor Schluss wie der sichere Alleinsieger aus. Aber dann verlor er zunächst gegen Pedro und in der Schlussrunde gewann auch Thomas gegen ihn, so dass Walter Schmidt noch aufschließen konnte.

Mai-Blitz. Brettnummern kompensieren die gebogene Rutsch-Front.

Die Überraschung des Tages war der Süßigkeitenpreis, der an Paul Lenhart ging. Größter Favoritenschreck wurde Thomas - eben auch dank seines Sieges über den Turniersieger.

Die Gesamtrangliste.