Springe zum Inhalt

Ein tapferer Schachspieler: Malte mischte bei der Bezirksmeisterschaft mit.
Behrang Sadeghi wurde Vierter beim Niddatal-Open 2019 und holte damit den Bezirksmeister-Preis ab. Herzlichen Glückwunsch!.

Diese 7 Punkte aus 9 Partien waren ein Erfolg mit Ansage, denn schon vor 2 Wochen hatte er sich in Bad Vibel unter die Preisträger gespielt.

Turniersieger wurde Gerd Euler (Königsjäger Hungen), der auch dem Bezirk angehört. Fast wäre auch IM Jacek Dubiel (SV Oberursel) weiter vorne gelandet, aber er verlor ein dramatisches Schlussrunden-Duell gegen den Zweitplatzierten Michael Schenderowitsch (SV Koblenz).

Insgesamt trat Bad Homburg mit 6 Teilnehmern in Nieder-Erlenbach auf: Walter Schmidt (6 Punkte), Ramat Faqiry (4½) Frieda von Beckh (3½) und Uwe Björknes (3,0) spielten ein unauffälliges Turnier und blieben - vielleicht bis auf Uwe - im Rahmen ihrer Erwartungen.

Bester Bad Homburger: Behrang Sadeghi ließ einige (höhere) Titelträger hinter sich.

Aber der heimliche Held aus Bad Homburg war Malte (2½ Punkte, darunter ein freundschaftliches Remis gegen Uwe). Er warf sich optimistisch in das stark besetzte Turnier und wusste, dass er zumindest anfangs wenig holen würde. Tatsächlich blieb er am Vormittag ohne Punkte, aber nach dem Essen wurden es 50%! Sehr gut und weiter so.

Volles Haus in Nieder-Erlenbach mit 92 Teilnehmern.
Vielen Dank an die Turnierleitung (hier Hans-Dieter Post im Gespräch mit IM Stefan Solonar) und Ausrichter.

Mit 50 Teilnehmern war das Niddatal-Open in Breite und Stärke nicht ganz so gut besetzt, wie sich die Veranstalter erhofft hatten. Dabei war es gleichzeitig die Aktiv-Schach-Meisterschaft des Schachbezirks und es wurden 750 € Preisgeld ausgelobt. ...weiterlesen "Niddatal-Open: Gleich zwei Geldpreise"

Am vergangenen Sonntag besuchte uns mit dem TSG Nieder-Erlenbach 1 zum ersten Mal ein Nachbarverein aus diesem Frankfurter Ortsteil. Während wir zu einem früheren Zeitpunkt noch resümierten, dass dies für uns eigentlich ein potentieller Punktelieferant sein sollte, war leider noch nicht absehbar, wie die Mannschaftsaufstellung an diesem Spieltag sein würde. ...weiterlesen "Bezirksklasse: Niederlage gegen Niedererlenbach"

Der frisch gebackene Deutsche Senioren-Meister Ryhor Isserman war zuletzt viel unterwegs, um bundesweit Schachturniere zu spielen. Und in wenigen Wochen wird er wieder in Templin die Hessischen Farben bei der Deutschen Senioren-Mannschafts-Meisterschaft vertreten. ...weiterlesen "Ryhor Isserman spielt mal wieder hier"

Bad Homburg IV trug an diesem Wochenende den einzigen Sieg nach Hause. Nicht, dass die anderen Mannschaften schlechte Ergebnisse gehabt hätten, aber ein Sieg - hier gegen die SAbt TSG Nieder-Erlenbach 1 - musste schon sein. ...weiterlesen "Des Spieltags einziger Sieg: HG IV"