Springe zum Inhalt

4 Tage zuvor, in der 3. Runde der Frankfurter Stadt-Meisterschaft, hat es gegen GM Khenkin nicht gereicht. Aber gestern schlug Ramat Faqiry mit dem Bad Homburger Spitzenbrett Behrang Sadeghi einen Titelträger im Vereinspokal.

Damit erreichte der Pokalsieger von 2010 als letzter das Achtelfinale. ...weiterlesen "Pokal: Faqiry schlägt Sadeghi"

Der Vereinspokal 2019 hat begonnen! Mit 7 Partien (von 16 möglichen, der Rest wurde vertagt) wurde gestern erstmals um das Weiterkommen gekämpft.

Dabei setzten sich die Hessenligisten Ralf Dunsbach, Jonas Lenz und Ralf Nagelsdiek nach zäher Gegenwehr - aber ohne wirkliche Sorgen durch.

Auch in den anderen Partien setzte sich der Favorit durch, aber leicht war es für sie nicht. ...weiterlesen "Pokalauftakt: Teuer verkaufte Haut"

Mit 37 Teilnehmern ist der diesjährige Vereinspokal einer der größten in der Vereinsgeschichte. Nur 2010 waren es genau so viele, bei übrigens etwas stärkerem Feld. Allerdings ist jetzt mit 9 Jugendlichen eine guter Teil des herangewachsenen Nachwuchses am Start, was eine sehr erfreuliche Entwicklung ist. ...weiterlesen "37 Teilnehmer beim Vereinspokal"

Das Viertelfinale im Vereinspokal sollte eigentlich gestern komplett ausgetragen werden, aber dann musste leider eine Partie doch verlegt werden. Aber die drei anderen Matches waren durchaus abendfüllend.

Das unbestrittene Spitzenspiel fand zwischen den Hessenligisten Jonas Lenz und Ralf Dunsbach statt. Die Diagrammstellung sieht vielversprechend für Weiß aus, aber es war alles nicht so einfach. ...weiterlesen "Pokal-Halbfinale zu dreiviertel komplett"

Vereinspokal 2018: Das gestern ausgetragene Revanche-Match des Vorjahresfinals zwischen Richard Kaiser und Walter Schmidt geriet zu einer Fehlerparade. ...weiterlesen "Pokal-Viertelfinale ausgelost"