Springe zum Inhalt

Bild von Clker-Free-Vector-Images (Pixabay)

Am Ende verlief das Finale der Vereinsmeisterschaft 2019 ganz undramatisch: Die Verfolger Wolfram Schneider und Ralf Nagelsdiek setzten beide nicht auf das Ganze und einigten sich auf ein Remis, was Silber und Bronze bedeutete.

Spitzenreiter Walter Schmidt war damit auch schon Meister, aber auch er zog es dann trotzdem vor, seine Partie nicht auszuspielen und bot ebenfalls ein Remis an, was Otto Reimer in etwas besserer Stellung annahm. ...weiterlesen "Vereinsmeisterschaft: Schmidt, Schneider, Nagelsdiek"

Bild von Clker-Free-Vector-Images (Pixabay)
Die Vereinsmeisterschaft 2019 geht in die letzte Runde, die heute Nacht ausgelost wurde. Während der Meister der B-Gruppe mit Michael Knittel bereits feststeht und nur noch eine Partie aussteht, ist in der A-Gruppe noch eine ganze Runde zu spielen. ...weiterlesen "Vereinsmeisterschaft: Auf zur Schlussrunde!"

Bild von Clker-Free-Vector-Images (Pixabay)
Wolfram Schneider setzt seine jüngste Erfolgsserie fort: Nach dem Finaleinzug beim Vereinspokal Oberursel, wo er erst Fide-Meister Oliver Stork unterlag, schlug er gestern nach langer Verteidigung (Update: ... und mit Dunsbachs Aufgabe in Gewinnstellung... - ein Drama!) den hoch favorisierten Titelverteidiger Ralf Dunsbach in der Vereinsmeisterschaft Bad Homburg, dem damit der Hattrick verwehrt bleibt. ...weiterlesen "Vereinsmeisterschaft: Schneider an der Spitze"

Bild von Clker-Free-Vector-Images (Pixabay)
In der letzten Woche ging es in kleinen Schritten in der Vereinsmeisterschaft weiter: Schon am Mittwoch remisierten Hellmuth Lebermann und Ramat Faqiry.

Am Freitag konnte Helmut Heiming im Mittelspiel gegen Wolfgang Gebauer gewinnen, während Ulrich Knuplesch und Stephan Geyer nach sehr theoretischer Eröffnung in einem technischen Endspiel landeten, in dem zweiterer dank seines dauernden Druckspiels nach Zeit gewann. ...weiterlesen "3x Vereinsmeisterschaft"

Bild von Clker-Free-Vector-Images (Pixabay)
Die nach der zweiten Runde ziemlich stumpfe Lage an der Spitze der Vereinsmeisterschaftsfront hat sich deutlich verschärft.

Gestern wurden 8 der insgesamt 12 Paarungen ausgetragen und es gibt jetzt nur noch 2, maximal 3, punktgleiche Spieler in der A-Gruppe. ...weiterlesen "Meisterschaft: Führung mehr als halbiert"