Springe zum Inhalt

Schon im Vorjahr geriet das Korbacher Open zu einem Erfolg für Fenja und Jan Goetz, die mit anderen Bezirks-Jugendlichen eine halbe Woche in Nordhessen genossen. In diesem Jahr bei der 10. Auflage des Turniers das gleiche Spiel: Tolle Atmosphäre, gute Partien und ordentlicher DWZ-Zugewinn! ...weiterlesen "Fenja holt Ratingpreis in Korbach"

Fenja in ihrem ersten B-Open

Am letzten Wochenende der Herbstferien fand bereits das 9. Korbach Open statt. Nach bereits 2 Auftritten im dortigen C-Open in 2014 und 2016, wollte sich Fenja in diesem Jahr erstmals im B-Open probieren. Dies war ihr erster Start in einem großen Open-Feld und sie war lediglich 3-letzte der Startliste was ihr in allen 7 Runden die Außenseiterrolle einbrachte.

Doch nachdem sie bereits in der 2. Runde mit einem sicheren Remis zeigte, dass sie durchaus mithalten kann, gelang ihr ein schöner Angriffssieg in der 4. Runde gegen einen knapp 230 DWZ-Punkte stärkeren Gegner. ...weiterlesen "Turniernachlese Korbach Open"

Traditionell findet in den Herbstferien in Korbach ein Open mit A, B und C Gruppe statt. Während alle Partien der A Gruppe live im Internet auf chess24.de übertragen worden sind und entsprechend viele Kabel im gesamten Spielsaal verlegt waren, geht es bei den Nachwuchshoffnungen in der C Gruppe ganz traditionell zu Werke. Es werden 7 Runden mit 2 x 90 Minuten Bedenkzeit gespielt. ...weiterlesen "Fenja Goetz holt 4 Punkte in Korbach"

Die wichtigste Frage vor dem Hessenliga-Spiel gegen die Schachfreunde Korbach war, welche Spieler die Gastgeber aus ihrer Wundertüte an die heimischen Bretter bringen würden. Die Legionärstruppe, die bisher gegen schwächer eingeschätzte Teams der Liga eingeflogen worden war? Oder eine Mannschaft, die keine ernsthafte Gegenwehr würde bieten können? ...weiterlesen "Hessenliga: 6:2 gegen überforderte Korbacher"