Springe zum Inhalt

Erst nur ein Team, in der letzten Saison dann 2 tolle Teams - und jetzt sind es deren drei Mannschaften bei der neuen Runde der Deutschen-Schach-Online-Liga.

Mit 16 Interessenten ist das kein gewagtes Unterfangen - und so wird durch die Setzranglisten jeder Mitspieler auch eine ausgewogene und passende Gegnerschaft bekommen!

...weiterlesen "Bad Homburg startet mit 3 Teams in DSOL"

Die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) wird am 31. Januar 2022 in die dritte Saison starten.

Als SK Bad Homburg würden wir gerne wieder teilnehmen. Nähere Details zur Ausschreibung und den Terminen findest Du hier: DSOL 3. Saision.

Gespielt wird in 4-er Mannschaften - der Meldeschluss ist am 18.01. - bei Interesse bitte das untenstehende Formular wählen oder eine Email senden. Die Teilnahme für den SK Bad Homburg ist nur für Vereinsmitglieder möglich. Ausserdem wird ein Chessbase Account benötigt (wobei noch 3-4 zeitlich befristete Accounts im Pool des Schachklubs verfügbar sind).

...weiterlesen "3. DSOL Saison beginnt Ende Januar"

Der DSB startet nicht nur die 3. DSOL-Saison, sondern trägt auch am

27. Dezember, 19:00 bis 22:00 Uhr

ein 9rundiges Online-Mannschafts-Blitzturnier aus.

Der Schachklub Bad Homburg würde gerne mit mehreren Mannschaften daran teilnehmen und sammelt im folgenden Anmeldungen. Bitte tragt euch ein, wenn ihr daran Interesse habt:

...weiterlesen "Anmeldung zum DSB-Weihnachtsturnier"

Für den Schachklub Bad Homburg ist die 2. Saison der Deutschen Schach Online Liga Geschichte! Zwar gibt es nach Ostern noch die Play-Offs, aber daran ist der Schachklub nicht mehr beteiligt.

Dennoch: Die Bilanz ist positiv. Selbstverständlich gilt das für die erste Mannschaft in der Liga 1A, die mit sich mit einem sensationellen 4. Platz vorzüglich platzierte, war sie doch nur als 32. Team gerade so in die 1. Liga gerutscht. ...weiterlesen "DSOL: Das war doch richtig gut!"

Ich hocke im Keller. Es ist kalt. WLAN-Ausfall im ganzen Haus. Ich muss mit dem Laptop direkt ran an den Router per LAN-Kabel: die einzige Chance, um meine Premiere zu begehen, im zweiten DSOL-Online-Turnier.

Ein Trost: Der Gehirnkasten wird sowieso gleich auf Höchsttemperatur schalten. Den Rest halten Mantel, Schal und Mütze warm, und - natürlich lenkt mich der Gedanke ab, gleich anzutreten gegen meinen ersten Gegner.

Das ist doch nicht etwa der Jurist und Buchautor Dr. Z.? Ach, du dickes Eisen! Eine kleine Internetsuche bestärkt meinen Verdacht. Das kann ja heiter werden! Wird es aber nicht. Jedenfalls nicht für mich. ...weiterlesen "Vom Keller aus in alle Welt: DSOL, Liga 10A"

Am 6. und vorletzten Spieltag der Gruppenrunde in der 1. Liga in der DSOL gelingt dem SK Bad Homburg ein verdienter Sieg gegen den SV Osnabrück. Die Osnabrücker hatten sich vor dem Spiel noch Hoffnungen auf den 2. Tabellenplatz gemacht, der zum Einzug in die Play-Offs berechtigt hätte - mussten jedoch ohne Punkte wieder "nach Hause fahren".

Doch der Reihe nach: ...weiterlesen "DSOL: 1. Liga – SK Bad Homburg gewinnt überraschend deutlich gegen den SV Osnabrück"

Gegen den SK Ludwigshafen I ging die erste Mannschaft des SK Bad Homburg wieder als Underdog ins Rennen - die Ludwigshafener sind nach 3 gespielten Runden mit 2 Siegen auf dem 2. Tabellenplatz, während Bad Homburg nach 2 Unentschieden im hinteren Drittel der Tabelle zu finden ist.

Zum Spielverlauf: ...weiterlesen "DSOL: 1. Liga – SK Bad Homburg I holt gegen Tabellenzweiten weiteres Remis"

In der dritten Runde der DSOL gab es für den SK Bad Homburg I ein Unentschieden gegen den SV Walldorf. Wir als Auswärtsmannschaft hatten am ersten und vierten Brett die weißen Steine. Die Paarungen lauteten:

Brett 1: Adrian Gschnitzer (2425) - Walter Schmidt (2191)
Brett 2: Marc Weber (2180) - Erwin Kaliski (2147)
Brett 3: Frank-Martin Haas (2131) - Jonas Lenz (2089)
Brett 4: Rudolf Oberling (1895) - Matthias Schramm (1869)
...weiterlesen "DSOL: 1. Liga – Bad Homburg mit glücklichem Unentschieden gegen SV Walldorf"