Springe zum Inhalt

Erfolgreicher Saisonabschluß in der Jugendliga

Am Samstag waren wir erneut Gastgeber für die zentrale Endrunde der Jugendliga in dieser Saison.
Zentrale Endrunde in der Albin-Göhring-Halle
Auch wenn sich Oberursel vor dem letzten Doppelspieltag bereits etwas abgesetzt hatte, so kämpften doch noch 3 Mannschaften um den Titel und auch am Tabellenende wollten 2 Teams vermeiden die Saison auf dem letzten Platz zu beenden.
Eric spielt die längste Partie der Hinrunde
Unsere 2. Mannschaft ging diesmal mit Eric, Justus, Malte und Philipp an den Start. Malte konnte das Team recht schnell in Führung bringen, doch Justus verschätzte sich im Endspiel und opferte in besserer Stellung seine letzte Leichtfigur in der Hoffnung anschließend einen Bauern umwandeln zu können. Leider hat er sich verschätzt und sein Gegner hatte anschließend leichtes Spiel den Ausgleich zu erspielen. Da auch Philipp und Eric unterlagen, gingen die ersten beiden Mannschaftspunkte klar an die erstmalig in der Jugendliga angetretenen Sfr. Bad Vilbel. Das unmittelbar startende Rückspiel wurde dafür dann eine klare Angelegenheit für Bad Homburg. Malte, Justus und Philipp konnten ihre jeweiligen Gegner jeweils schnell taktisch aushebeln und brachten das Team schnell uneinholbar in Führung. Eric hatte erneut einen harten Kampf am Spitzenbrett und musste leider erneut den Punkt dem Gegner überlassen.
Justus, Malte und Philipp (v.l.n.r.)
Im gesamten Saisonverlauf kamen 8 Spieler mit einem Durchschnittsalter von 8 Jahren zum Einsatz und haben sich mehr als wacker geschlagen. Sie holten immerhin 5 Mannschaftspunkte gegen ihre stets älteren Gegner und trotzten sogar der eigenen 1. Mannschaft am allerersten Spieltag ein Unentschieden ab. Für Bad Homburg 1 spielten Jan, Alexej, Margarita und Michael im Fernduell gegen Oberursel und den FTV noch um den Titel mit. Die Gegner aus Bad Nauheim waren zwar leider nur mit 3 Spielern angereist, aber das Spitzenbrett brachte immerhin eine DWZ von über 1270 mit und war damit nominell der stärkste Spieler in der diesjährigen Jugendliga.
Jan behielt am Spitzenbrett in einem taktisch anspruchsvollen MIttelspiel den besseren Überblick und konnte in der Diagrammstellung mit 16. ... Sgxe5 eine klar vorteilhafte Stellung erreichen und verwertete diese anschließend sicher zu einem vollen Punkt. Da auch Michael einen vollen Punkt beisteuerte, gingen beide Mannschaftspunkte an uns. Im Rückspiel entschied sich das Bad Nauheimer Spitzenbrett gegen Alexej zu spielen, so das diesmal Jan kampflos gewann. Nachdem aber diesmal Margarita und Alexej ihre Partien gewannen, gab es erneut einen 3:1 Sieg und damit die Optimalausbeute von 4 Mannschaftspunkten. Da jedoch der SV Oberursel gegen den FTV einmal 4:0 gewann und ein weiteres Mal 2:2 unentschieden spielte, wurde man mit 14 Mannschaftspunkten knapp hinter dem SV Oberursel (15 Mannschaftspunkte) Zweiter. Nachdem aus der letztjährigen Meistermannschaft gleich 5 Spieler in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung standen, ist das ein wirklich toller Erfolg, herzlichen Glückwunsch!
Jan, Alexej und Margarita (v.l.n.r.)
Hier noch ein paar Einzelaufnahmen: