Springe zum Inhalt

IM Mirzoev gewinnt großes Dezember-Blitz

(Wikipedia)
Der 23jährige Internationale Meister Emil Mirzoev besucht zur Zeit einige Freunde im Schachklub Bad Homburg - und die brachten ihn zum Dezember-Blitzturnier mit. Aber auch sonst war dieses letzte Blitzturnier des Jahres quantitativ wie qualitativ eines der bestbesetzten der letzten Jahre.

Der junge Meister war natürlich der hohe Favorit, das hatte man auch schon beim Warmblitzen gesehen. Aber er zog nicht so glatt durch, wie einst Hagen Poetsch und er gab 2 Punkte ab, was ihn nicht an einem deutlichen Vorsprung hinderte.

Die restlichen 18 Teilnehmer hatten nämlich auch sehr mit sich zu kämpfen und lieferten sich ein enges Rennen um Platz 2, das schließlich Ralf Dunsbach vor Behrang Sadeghi gewann.

Damit steht auch der Jahressieger fest: Walter Schmidt konnte durch einen Schluss-Spurt den bis dahin monatelang dominierenden Jonas Lenz noch auf Platz 2 verweisen. Dritter wurde Karl-Heinz Frühling.

Und last but not least gewann Rainer Berg knapp die Favoritenschreck-Wertung vor Paul Lenhart und Hellmuth Lebermann.