Super-Favoritenschreck beim Open-Air-Blitz

Zum vierten Mal veranstalteten die Bürger für Gonzenheim zusammen mit dem Schachklub Bad Homburg ein Open-Air-Monatsblitzturnier auf dem Gunzoplatz. Bei trockenem Wetter fanden sich 12 Teilnehmer und zeitweise ein paar Zuschauer und freie Schachspieler unter dem Zelt ein.

Nach dem Aufbau wurde blitzte man sich schon mal warm. Aber letztlich war der Abend gar nicht so kühl wie erwartet und einige hielten in Shorts und leichtem Hemd durch.

Das Turnier begann mit einem Paukenschlag, als Paul Lenhart den hohen Favoriten Jonas Lenz schlug. Das war ein Schuss Sand in den Mühlen von Jonas, der unmittelbar danach auch noch gegen den späteren Sieger Walter Schmidt verlor. Und kurz vor Ende des Turniers schlug Paul Lenhart noch einmal zu und trickste Hessenligist Frank Drill in den letzten Zügen noch aus.

Derweil machten es sich die Mitorganisatoren der Bürger für Gonzenheim bequem. Vielen Dank an Karl-Alexander Rastädter und Peter Chmil.

Verdienter Lohn für diese Performance waren 2½ Punkte (alle gegen Hessenligisten erzielt) für die Favoritenschreck-Wertung, womit Paul Lenhart wieder zur Spitzengruppe aufschloss.

Die Gesamtwertung ist weiterhin spannend. Sowohl die Favoritenschreck-Wertung als auch die Hauptwertung sind noch völlig offen.