Springe zum Inhalt

Bad Homburger Mannschaft im Schulschach erfolgreich

Am vergangenen Dienstag fand die Vorrunde des Hessischen Schulschach-Mannschaftswettbewerbs an der Sankt Lioba Schule in Bad Nauheim für die Altersklasse WK 2 statt. Neben der Mannschaft des KFG Bad Homburg kämpften weitere vier Mannschaften um den Sieg.

Unsere Mannschaft war gut aufgestellt. So spielten mit Jan, Christoph, Maxi, Fenjaund Dogu fünf Vereinsspieler für Bad Homburg. An Brett sechs war Samuel gesetzt. Begleitet wurde die Mannschaft von Pedro, ebenfalls aus dem Schachklub.

Die Erfolgreiche Mannschaft inkl. Betreuer.

Von den ersten drei Runden konnte die Mannschaft zwei gewinnen und remisierte lediglich gegen die starke Mannschaft der Sankt Lioba Schule (hier Bericht auf deren Webseite).

In der letzten Runde war gegen den Favoriten des Turniers, dem Gymnasium Oberursel für eine Qualifikation aus eigener Kraft mindestens ein weiteres 3:3 notwendig.

Samuel und Fenja konnten sich schnell gegen ihre Gegner durchsetzen. Zudem gelang Jan etwas später ein wichtiger Sieg gegen den sehr starken Spieler und Hessenmeister Christopher. Mit einem Remis sicherte Dogu die vollen zwei Mannschaftspunkte ab. Kurz darauf konnten auch Christoph und Maxi gewinnen.

Somit ging die Bad Homburger Mannschaft als Gruppenerster hervor und qualifizierte sich für das Hessenfinale im März. (Bericht. C.P.)