Springe zum Inhalt

Behrang Sadeghi gewinnt Bezirks-Chess-960

Fide-Meister Behrang Sadeghi hatte in einem Fotofinish die Nase knapp vorn: Mit ein paar Buchholzsummenpunkten in der Drittwertung gewann er die Chess960-Meisterschaft des Schachbezirks Frankfurt vor 3 weiteren Teilnehmern mit gleicher Punktzahl. Herzlichen Glückwunsch!

Mit 1000 EUR Preisfonds war die von den Chesstigers unterstützte Chess960-Bezirks-Meisterschaft in Bad Soden hochdotiert. Hinzu kamen die vorzüglichen Räumlichkeiten im Chess-Tigers-Trainings-Center CTTC. Dennoch fanden leider nur 16 Teilnehmer den Weg zum 7rundigen Turnier mit Turnierbedenkzeit.

Behrang Sadeghi mit dem Siegerpokal unter den Augen der Weltmeister. (Foto: Hans-Dieter Post, Turnierseite)

Klar war, dass Behrang Sadeghi mit Vizemeister Michael Stockmann (die beide übrigens die Ewige Tabelle anführen, zu den Favoriten gezählt werden mussten. Mit dem Drittplatzierten Ralf Neininger konnte man ebenfalls rechnen. Allerdings hatte keiner so recht den aufstrebenden Chess-Tiger Leo Deppe auf der Rechnung, der jedoch gut mithalten konnte und ebenfalls auf 5 Punkte kam. Paul Lenhart aus Bad Homburg wurde Zehnter.