Springe zum Inhalt

Walter Schmidt wird Bezirks-Blitz-Meister

(Wikipedia)

Der Saal im Nordwestzentrum war brechend voll: 80 Teilnehmer, davon mehr als die Hälfte aus dem Schachbezirk Frankfurt, nahmen an der Offenen Bezirk-Blitz-Einzel-Meisterschaft teil.

Das Feld war stark besetzt, dafür sorgten vor allem der SC Heusenstamm und der SC König Nied, aber auch Brett vor'm Kopp hatte eine starke Truppe entsandt.

Gespielt wurden 19 Runden Schweizer System, was bei einer Bedenkzeit von 3 Minuten pro Partie plus 2 Sekunden pro Zug schon zu einer 4½ stündigen sportlichen Anstrengung führt.

Bad Homburg trat leider nur mit 3 Spielern an, was weniger ist, als in den Vorjahren. Hinzu kam noch Doppelmitglied Wolfram Schneider, der für den SV Oberursel startete.

Allerdings gelangen diesen drei ordentliche Ergebnisse: Walter Schmidt wurde mit hart umkämpften 12 Punkten sogar bester des Bezirks und musste nur 4 bezirksfremden Spielern - allen voran Top-Blitzer Igor Zuyev vom SC Heusenstamm - den Vortritt lassen.

Siegerehrung nach einem anstrengenden Turnier! (Foto: Hans-Dieter Post)

Behrand Sadeghi haderte mit seinen Partien, kam aber auch auf eine vorzügliche Leistungszahl von 2173 DWZ-Punkten und auch Ramat Faqiry hatte mit 11 Punkten überperformt.

Ein Dank gebührt Turnierleiter Hans-Dieter Post, der das große Turnier mit ruhiger Hand und großer Routine führte und danach sehr schnell die Turnierseite mit vielen Ergebnissen und Fotos aufbereitete.