Über das LigaOrakel
Fehler gefunden? Bitte melden!
Letztes Update: 15.07.2016 21:50, Bezirk 1: Nordhessen + Bezirk 4: Main/Vogelsberg
Staffeln (2015/16):

Bundesebene
Schleswig-Holstein
Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Sachsen-Anhalt
Brandenburg
Berlin
Nordrhein-Westfalen
Hessen
Thüringen
Sachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden
Württemberg
Bayern

Über das LigaOrakel:
Schach-Mannschaftskämpfe: Wer steigt auf? Wer steigt ab? Diese Fragen beantwortet das LigaOrakel!

Was berechnet das LigaOrakel?
Das LigaOrakel berechnet Wahrscheinlichkeiten für die End-Platzierungen der Mannschaften in den einzelnen Staffeln. Das LigaOrakel kann dann ermitteln, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Mannschaft auf- oder absteigt.
Dabei werden die Staffeln der ersten und zweiten Bundesliga und der Oberligen komplett, die überregionalen Staffeln der Landesverbände größtenteils, die Hessischen Bezirke vollständig und sonstige Bezirke teilweise abgebildet.

Wie arbeitet das LigaOrakel?
Das LigaOrakel führt eine Monte-Carlo-Simulation durch. Dies bedeutet:

  • Ausgehend von den aktuellen Tabellen berechnet es 100.000 mögliche Saison-Verläufe.
  • Es berücksichtigt dabei die verfügbaren Rating-Informationen, die bisherige Performance in der Liga, das Restprogramm und natürlich die erzielten Punkte.
  • In jedem dieser Szenarien, ggf. nach Simulation von Stichkämpfen, kann das LigaOrakel entscheiden, welche Mannschaften auf- oder absteigen. Grundlage dafür sind die verlinkten Turnierordnungen (siehe auch das Ligasystem des DSB).
  • Über die Ergebnisse führt das LigaOrakel eine Statistik und stellt diese dann über diese Web-Oberfläche zur Verfügung.

Was kann das LigaOrakel nicht?
Natürlich kann das LigaOrakel keine Ergebnisse am grünen Tisch voraussehen (Rückzüge von Mannschaften, Fusionen usw). Es hat natürlich auch keine Kenntnis von taktischen Erwägungen der Vereine, die sich auf die Mannschaftsaufstellung auswirken.
Ach ja: Schach spielen kann das LigaOrakel auch nicht. Die von ihm versprochenen Punkte müssen Sie schon selber holen.

Kann man das LigaOrakel verlinken?
Ja, natürlich. Das LigaOrakel freut sich darüber. Einige mögliche Links:

  • Link mit Grafik:
    <a href = "http://www.schachklub-bad-homburg.de/LigaOrakel.php" target = "_blank">
       <img src = "http://www.schachklub-bad-homburg.de/LigaOrakel/grafiken/LigaOrakelSmall.jpg">
    </a>


  • Icon auf die Auswertung Ihrer Mannschaft:
    <img src = "http://www.schachklub-bad-homburg.de/LigaOrakel.php?
    modus=pie&staffel=BER_KL12&team=SC Zitadelle Spandau 3&size=48x48">

Kann man auch andere Ligen einbinden?
Ja, das geht. Dazu ist einmal jährlich eine Parametrisierung der Staffeln durch einen "Parametrisierungspaten" nötig. Pro Staffel ist eine Excel-Datei auszufüllen. Technische Voraussetzung ist, dass eine jederzeit aktuelle Kreuztabelle im Internet verfügbar ist.
Außerdem sollte ein Pate ab besten gleich eine Gruppe von Staffeln (z.B. alle einer Orga-Einheit) übernehmen.
Interesse? Anfrage gerne unter webmaster@schachklub-bad-homburg.de

Gibt es einen standardisierten Zugriff auf die Rohdaten?
Ja, es wurde eine JSON-Schnittstelle implementiert. Viele weitere Informationen dazu finden sich unter der Schnittstellenbeschreibung.

Gibt es das LigaOrakel auch als App?
Ja, seit Dezember 2015 wird eine iOS-App unter https://itunes.apple.com/de/app/das-ligaorakel/id1053073463?mt=8 angeboten. Vielen Dank an Sebastian Müller und Dennis König aus Berlin, die sich dieser Sache angenommen haben.

Ihre Meinung zum LigaOrakel?
Zögern Sie nicht: webmaster@schachklub-bad-homburg.de