Springe zum Inhalt

Zum 80jährigen Jubiläum veranstaltet der Schachklub Bad Homburg über Fronleichnam 2007 das 10. Rhein-Main-Open.
Dieses Turnier wird (voraussichtlich) größer und besser als die Vorjahresausgaben: Es wird an 5 Tagen im Kurhaus gespielt, der Preisfonds wurde um ca. 30% erhöht und an allen Brettern wird mit Digitaluhren gespielt. Damit wird auch eine moderne Bedenkzeit möglich, die ein schlußendliches "Ausdrücken" per Zeit faktisch unmöglich macht.
Der Schachklub bedankt sich bei der Stadt Bad Homburg und freut sich auf viele Gäste aus Nah und Fern.
Anmeldungen sind ab sofort unter http://www.rhein-main-open.de möglich. ...weiterlesen "Rhein-Main-Open: Großer Preisfonds, Kurhaus, Digitaluhren, …"

Anders als zuletzt angekündigt, wird das Rhein-Main-Open 2007 doch wie bisher an 5 Tagen ausgetragen. Dem Vorsitzenden Jürgen Roser ist es gelungen, das Kurhaus auch schon für Mittwoch zu bekommen.
Außerdem gibt es eine Neuheit bei der Bedenkzeit: Um ein "Ausdrücken" nach Zeit zu vermeiden, wird das Turnier an allen Brettern mit Digitaluhren gespielt. Die Bedenkzeit erhöht sich mit jedem Zug um 30 Sekunden, so dass immer reichlich Zeit verbleibt, um eine klare Gewinnstellung noch zu verwerten oder eine klare Remisstellung zu halten.
Der Preisfonds steht aber immer noch nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. ...weiterlesen "Rhein-Main-Open 2007 jetzt doch an 5 Tagen!"


Großmeister Igor Khenkin, mit ELO 2602 klarer Favorit beim IX. Rhein-Main-Open, hat das Turnier ganz glatt mit bisher unerreichten 7 Punkten aus 7 Partien gewonnen. Er hat damit einen Punkt Vorsprung vor dem Internationalen Meister Leonid Milov, der das Rhein-Main-Open vor zwei Jahren gewinnen konnte. Dritter wurde der titellose Thomas Feldtmann aus Marburg. ...weiterlesen "GM Igor Khenkin gewinnt mit 7 aus 7 beim Rhein-Main-Open"


Nach gut der Hälfte der 7 Runden beim IX. Rhein-Main-Open haben nur noch der hohe Favorit Igor Khenkin sowie der Gewinner von 2004, der Internationale Meister Leonid Milov, eine weisse Weste. Damit steigt am Samstag, ab 9:30 Uhr, das erste wirkliche Spitzenspiel des Turniers. Der Großmeister und Papierfavorit führt die weissen Steine und wird voraussichtlich auf Sieg spielen. Sollte ihm das gelingen, ... - warten wir es ab! ...weiterlesen "Felix Kayser schlägt IM Klaus Klundt"


Bad Homburg. Einen Tag vor Anmeldeschluss für das Rhein-Main-Open 2006 sind bereits fast 70 Teilnehmer vorangemeldet. Ein Zugpferd wird sicher Igor Khenkin vom Bundesligaverein TV Tegernsee gewesen sein, aber es zeigt sich, dass auch eine Fußball-WM dem Traditionsopen des Bezirks Frankfurt nichts anhaben kann.
Turnierbeginn und endgültiger Anmeldeschluss ist Mittwoch abend, gegen 19.00 Uhr.
Anmeldungen und weitere Details unter www.rhein-main-open.de. ...weiterlesen "Trotz Fußball-WM stolze Teilnehmerzahl beim Rhein-Main-Open"